Montag, 9. April 2012

Rezension zu ".. Und der Preis ist dein Leben" von C. M. Singer

Titel: .. Und der Preis ist dein Leben
Autorin: C. M. Singer
Isbn Nr. 978-3-8459-0020-9
Seitenzahl: 317 Seiten
Verlag: www.aaavaa-verlag.de













Klappentext:
Kann es für Liebe über den Tod hinaus Hoffnung geben?
Elisabeth ist fassungslos. Daniel, der Polizist, den sie während ihrer Recherche über eine mysteriöse Mordserie kennengelernt hat, wurde vor ihren Augen getötet.

Schon bald stellt sie jedoch fest, dass Daniel als Geist in dieser Welt gestrandet ist und allein von ihr wahrgenommen werden kann.
Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach den Mördern und müssen dabei erkennen, dass nichts so ist, wie es auf den ersten Blick erscheint.

Nur eine Sache beschäftigt Elisabeth fast noch mehr. Hat das Schicksal den beiden tatsächlich eine zweite Chance gewährt? Oder ist es nichts weiter als ein kurzer Aufschub des Unvermeidlichen?

Über die Autorin:
C. M. Singer wurde 1974 in München geboren und ist als Marketing Managerin in der IT-Branche tätig. Neben dem Schreiben und Lesen liebt sie es zu reisen und ist ständig auf der Suche nach kulinarischen Entdeckungen.
Seit ihrer Jugend begeistert sie sich für Paranormales und Okkultes. Dieses besondere Interesse lieferte die Inspiration zu spannenden Geschichten voller Romantik und Abenteuer, in denen sich übernatürliche Elemente wie selbstverständlich mit der uns bekannten Realität verweben. Mehr Infos über die Autorin auf ihrer Webseite: www.cmsinger.de.

Eigene Meinung:

Elisabeth, eine junge Reporterin, die aus Oxford stammt, lebt mehr schlecht als recht in London als Reporterin beim Londoner Star. Sie bekommt von ihrem Chef den Auftrag, eine Familie, deren Sohn ermordet wurde, zu interviewen. Dabei lernt sie den Polizisten Daniel und seinen Partner Wood kennen. Die Polizisten finden es nicht gut, dass Elisabeth die Angehörigen, die gerade ihren Sohn verloren haben, nicht in Ruhe lässt. Auch die Zeitung, für die sie arbeitet, hat nicht den besten Ruf. Elisabeth wird von der Familie abgewimmelt. Frustriert überlegt sie, wie sie an Infos kommen könnte und stellt über das Internet fest, dass Daniel mit seiner Band am gleichen Abend in einem Club spielen wird. Sie möchte von ihm Infos über die Mordserie und beschließt in den Club zu gehen, um Daniel kennenzulernen. Elisabeth hat nicht damit gerechnet, dass sie sich in Danny in dieser Nacht verlieben würde und er sich in sie. Auf dem Nachhauseweg wird Daniel ermordet, kehrt aber als Geist zu Liz zurück. Zusammen versuchen sie herauszufinden, wer Danny ermordet hat.

Mir hat diese Mystery Romance Geschichte über Danny und Liz sehr gut gefallen! Neben Mystik, Romantik, Spannung und einem Schuss Erotik, beinhaltet sie eine gute Portion Tragik, da sich die beiden Liebenden bereits in der 1. Nacht verloren haben, Liz kann Danny zwar sehen, aber ein normales Leben mit einem Geist zu führen, ist doch schlichtweg unmöglich. Wie und ob sie einen Weg finden, sich körperlich berühren zu können, erfahrt ihr im Buch. Neben den Gefühlen zueinander und den Ermittlungen ist dies Teil der Story.

Den Handlungsort London finde ich gut gewählt, ich kann mir die Plätze, an der die Handlung spielt sehr gut vorstellen.
Die Autorin erzählt flüssig, humorvoll, spannend und dem Zeitgeist entsprechend, so dass sich der Roman sehr gut lesen lässt.

Die Dialoge sind teilweise witzig, teilweise informativ, der Leser merkt, dass sich die Autorin mit dem Paranormalen beschäftigt hat, denn das was sie berichtet, ist schlüssig. Das kann man aus anderen Quellen, Mythen, Sagen und Legenden über Geister bestätigt bekommen.

Die beiden Hauptpersonen Liz und Danny sind sehr sympathisch. Dannys Selbstironie, die er in seiner Situation sicherlich auch braucht, gefällt mir auch sehr gut.

Einen richtigen Bösewicht habe ich jetzt noch nicht kennengelernt, vielleicht erscheint er im 2. oder 3. Teil. Ich bin auch noch am Rätseln, wer von den bisher erschienenen Personen ein Interesse an Dannys Tod haben könnte ...

Ich vergebe für diese spannende, gefühlvolle Mystery-Romance 5/5 Sterne und kann diesen Roman nur allen Fans dieser Art von Literatur weiterempfehlen, ob jung oder alt!
Band 2 "Ruf der anderen Seite" und Band 3 "Dunkle Bestimmungen" sind auch bereits erschienen, ihr müsst also nicht warten, sondern könnt sofort weiterlesen!

Vielen Dank an wir lesen für das Rezensionsexemplar!

Kommentare:

  1. Aaaah, die Bücher sind einfach ein absoluter Traum! <3 Tolle Rezension! Ich bin gespannt, wie dir die anderen Teile gefallen werden! :D
    Ich mochte Dannys Selbstironie auch! :D Das macht ihn noch charmanter, als er sowieso schon ist! :D

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Debbie,
    freut mich, dass dir meine Rezension gefallen hat, es macht mir auch Spaß, tolle Bücher zu rezensieren! Ich bin auch gespannt auf Teil 2 und 3 und werde berichten.

    AntwortenLöschen

6 Jahre "Bibliothek der vergessenen Bücher" - Gewinnspiel

Vor sechs Jahren habe ich mit meinem Blog begonnen. Ich bin immer noch dabei und habe Spaß daran, euch Bücher vorzustellen und einmal im Ja...