Mittwoch, 5. September 2012

Rezension zu "Das Samstagshuhn oder wie kommt die Margerite in den Brautstrauß,von Regina Mengel, E-Book, Liebeskurzgeschichten



Titel: Das Samstagshuhn oder wie kommt die Margerite in den  
            Brautstrauß
Autorin: Regina Mengel
Dateigröße: 392 KB
Seitenzahl der Printausgabe: 51 Seiten

Ebook
1,49 Euro

Kurzbeschreibung:
Das Samstagshuhn oder Wie kommt die Margerite in den Brautstrauß:

Lisa ist glücklich. In einer Woche wird sie endlich ihren David heiraten. Doch dann, während ihres Junggesellinnenabschieds, taucht ausgerechnet ihr Exfreund auf, der sie damals wegen eines Huhns verlassen hat ...

Willkommen in Sehnsucht. Entfalten Sie sich.:

An diesem Tag ist alles anders. Eigentlich konzentriert sich Emilia nur auf die Schule, doch heute kann sie ihren Blick nicht von diesem Gaukler lassen, der auf dem Domplatz seine Kunststücke vorführt. Eine mintgrüne Traumgeschichte ...

Dat Glück ist mit die Doofen:

Mark trifft seine Traumfrau und verliebt sich. Die rosarote Brille sitzt fest auf seiner Nase. Doch dann fahren sie gemeinsam in den Urlaub - eine Bewährungsprobe für jede Beziehung ...


Über die Autorin:

Regina Mengel erblickte 1966 pausbackig und fröhlich das Licht der Welt. Nach einer stinknormalen Kindheit im regenreichen Wuppertal zog sie aus das Glück zu finden. Über diverse Stationen im Bergischen Land landete sie schließlich in Köln. Zum Glück sind die Kölner Fremden gegenüber aufgeschlossen. Allerdings verschwieg Regina Mengel ihre berufliche Vergangenheit in Düsseldorf und ihre jahrelangen Karnevalserfahrungen in der von Kölnern so geliebten Landeshauptstadt. So erschwindelte sie sich schließlich ein Dauervisum und nun bekommen die Kölner sie nicht wieder los.
Jahrelang verdiente Regina Mengel ihr tägliches Brot als Wortjongleurin im Vertrieb. Doch Geschichten begleiteten schon immer ihr Leben und sie träumte davon, sich diesem Hobby einmal gänzlich zu widmen. Endlich im Jahr 2010 konnte sie sich diesen Traum verwirklichen. Von da an konzentrierte sie sich - dank großzügigem Ehegattensponsoring - nur noch auf die Schriftstellerei.
Das Schreiben jedoch schüttelt man nicht einfach aus dem Ärmel. Darum nahm Regina Mengel zunächst einmal an einem Schreibkurs bei Rainer Wekwerth teil. Daraus entstand ein Romankonzept, an dem sie nach Kursende weiter geschrieben hat. Das Ergebnis, ein Urban-Fantasy-Roman mit dem Titel "Wunden der Zeit - auf dem Rücken des Nordwinds", ist seit Mai 2011 als E-Book-Serial erhältlich.
Damit Regina Mengel das Schreiben im stillen Kämmerlein nicht gar zu einsam wurde, suchte sie sich einen Ausgleich, bei dem es ordentlich menscheln sollte. Eine ehrenamtliche Tätigkeit musste her. Seitdem gibt sie jugendlichen Flüchtlingen, die ohne Erziehungsberechtigte nach Deutschland gekommen sind, Nachhilfe in der Deutschen Sprache und hat natürlich auch ein offenes Ohr für deren Sorgen. Darüber hinaus wirkt sie sporadisch beim Ulla-Hahn-Haus in Monheim mit.
Neben der Veröffentlichung ihres ersten Romans hat Regina Mengel einige ihrer Texte in Anthologien, Literaturzeitschriften oder als Hörbuch veröffentlicht. Weitere Informationen, Leseproben sowie Spannendes über ihre laufenden Projekte gibt es zu entdecken auf ihrer Homepage unter:
www.wortentbrannt.jimdo.com

Eigene Meinung:
Diese 3 Kurzgeschichten rund um die Liebe sind spannend, fesselnd, frech, frisch, kurzweilig, amüsant und phantastisch - auf jeden Fall lesenswert. Regina Mengel schafft es, mit ihrer bildhaften, wortgewandten Sprache das Kopfkino des Lesers anzuregen. Für alle Leser, die freche, phantasievolle Geschichten mögen. Von mir bekommen diese Geschichten 5 Sterne (von 5 möglichen Sternen).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Rezension zu "Der Näher" von Rainer Löffler, Bastei Lübbe Verlag, Thriller

Titel: Der Näher Autor: Rainer Löffler Seitenzahl: 463 Seiten ( TB, 24.4.17) Isbn Nr.  13-978-3-404-17454-6 Altersempfehlung: ab 16 Jahr...