Mittwoch, 17. Oktober 2012

Gastrezension von Katja Kaddel Peters zu "Wasserdämonen" von René Junge, E-Book, Horrorkurzgeschichten


Titel. Wasserdämonen
Autor: René Junge
Dateigröße: 120 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 30 Seiten
ASIN 0079HL56U




Kurzbeschreibung:
Mystery-Horror von der Küste.
Zwei Kurzgeschichten, zwei grausame Schicksale.
Toms Geschichte "Schatten im Nebel" beginnt auf einem Deich in der Elbmündung.
Saschas Leben verändert sich in "Das Gewitter" nicht weit vom Ausgangspunkt der ersten Geschichte entfernt.
beide Schicksale sind untrennbar verbunden und doch ahnen die Helden der beiden Geschichten nichts vom Horror des jeweils anderen. Es sind die Wasserdämonen, die beide in einer nebligen Nacht am Deich zusammenführen. 


Kaddels eigene Meinung: 
Tom befindet sich abends/nachts in "Schatten im Nebel" an einem Deich. Es ist dunkel, unheimlich und er fühlt sich von Nebelschwaden bedroht. Sein Körper rät ihm zur Flucht. Wird Tom dem merkwürdigen Licht und der Schattengestalten entkommen können?
Sascha kämpft in "Das Gewitter" ums nackte Überleben - er droht zu ertrinken. Nach dieser eindringlichen Lebenserfahrung geht es ihm nach der Rückkehr in sein Leben hervorragend. Alles gelingt auf einmal, alles ist gut... bis nach 2 Wochen seine Energie auf unerklärliche Weise nachläßt. Sascha ahnt, dass ihn der Ort seines Unfalls Ergebnisse auf seine Fragen liefern kann, aber werden ihm die Antworten auch gefallen?

Ich muss sagen, dass mich der Schriftsteller mit seinen uisführungen in seinen Bann gezogen hat. Bis auf einige, wenige Rechtschreibfehler und für mich doch überflüssige, an manchen Stellen angesetzte, derbe Ausdrücke, fühlte ich mich von Anfang bis Ende bestens unterhalten und konnte am Schluß auch mit einem wissenden Lächeln sehr gut nachvollziehen, warum diese beiden Stories in einem eBook zusammengetragen wurden.

Die Geschichten werden aus Sicht einer dritten Person erzählt, aber mit Hauptaugenmerk auf beide Protagonisten. Die Szenen wurden rasant in Worte gefasst und ich fühlte mich immer Mitten ins Geschehen geworfen. Da fällt mir nur PAGETURNER zu ein

Ich kann hier eine klare Kauf- und Leseempfehlung aussprechen und werde mit Sicherheit mehr von René Junge lesen.

Sehr gerne vergebe ich hier hervorragende 5/5 Sterne nach Hamburg

1 Kommentar:

  1. Ein sehr schöner Blog hast du! Wasserdämonen kannte ich bis jetzt noch nicht, aber danke für den Tipp!

    AntwortenLöschen

März-Überraschungspäckchen zu gewinnen

Habt ihr gedacht, ich hätte vergessen, eine März-Überraschungs-Päckchen-Verlosung zu veranstalten? Nein, habe ich nicht. Es war einfac...