Sonntag, 21. April 2013

Rezension zu "Mordsdelikte unter dem Erbeskopf", Kurzkrimis aus dem Jagdmilieu von Hans-Peter Lorang

Titel: Mordsdelikte unter dem Erbeskopf, Kurzkrimis aus dem Jagdmileu
Autor: Hans-Peter Lorang
Verlag: JaBu-Selbstverlag Hans-Peter Lorang (2013)
Seitenzahl: 180 Seiten
Isbn Nr. 978-3-9815054-2-9
Seitenzahl: 177 Seiten
Preis: 6,80 Euro über Amazon, 9,80 incl. Versandkosten, wenn ihr direkt beim Autoren bestellt

 Kurze Zusammenfassung:
"Hochwälder-Kurzkrimis, Band II.  Die etwas andere Facette der kriminellen Geschichten in Band II meiner Hochwälder Kurzkrimiserie reicht von arglistigen Handlungen und böswilligen Racheakten bis hin zu skrupellosen Morddelikten. Hauptkommissar Tiltmann und sein Team ermitteln in vielen Fällen im Jagdmilieu und folgen den Spuren in die Wälder des Hochwaldes. Die Kapitel über Gräueltaten, deren Tatorte bei mystischen Stätten wie am Züscher Hammer oder hinter den Steinwällen der vorchristlichen Keltensiedlung auf dem Hunnenring liegen, können durchaus Gänsehaut erzeugen und versprechen spannende Unterhaltung."


Eigene Meinung:

Der Autor hat verschiedene Kurzkrimis aus dem Jagdmileu in einem Band zusammengefasst. Wegelagerer am Hunsrücksteig, Der Ring im Kohlenmeiler, Die schöne Martha, Tango Argentino, Mord am Hubertustag, Die Leiche am Stausee, Fatale Fundsache, Heiße Nacht, Schwarze Messe.

Die Geschichten gehen von Überfällen auf Wanderer, geplanten Morden aus verschiedenen Motiven bis zu einer schwarzen Messe mit Selbstmord einer Teilnehmerin.

Hauptkommissar Tiltmann ermittelt in den Fällen aus seinem Bauchgefühl heraus und kann alle Fälle sehr schnell zum Abschluss bringen.
Manche Geschichten sind aus der Sicht des Täters geschrieben. Wir erfahren dabei, wie er seine Tat plant.

Man merkt den Geschichten an, dass der Autor viel mit der Jagd und den dazugehörigen Waffen zu tun hat.

Die Geschichten sind sehr nüchtern, fast wie Berichte verfasst.

3/5 Sterne für die Kurzkrimis aus dem Jagdmileu mit Lokalkolorit. 

1 Kommentar:

  1. Hallo Frau Friedrichs,

    vielen Dank für die Rezension meines Taschenbuches „Mordsdelikte unter dem Erbeskopf“.
    Ihre Kommentare versuche ich bei meinen zukünftigen Krimis durch eine etwas bildreichere Umschreibung zu berücksichtigen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Hans-Peter Lorang

    AntwortenLöschen

Rezension zu "Mudbound - Die Tränen von Mississippi" von Hillary Jordan, übersetzt von Karin Dufner , Pendo Verlag, Roman

Titel: Mudbound - Die Tränen von Mississippi Autorin: Hillary Jordan Übersetzt von: Karin Dufner Seitenzahl: 348 Seiten, (Klappenbrosc...