Samstag, 13. Juli 2013

Rezension zu "Silber, das 1. Buch der Träume" von Kerstin Gier, Jugendbuch

Titel: Silber, das erste Buch der Träume
Autorin: Kerstin Gier
Isbn Nr. 13: 978-3841421050

Verlag: Fischer FJB;  (18.6.2013)http://www.silber-trilogie.de/silbertrilogie/start
Seitenzahl: 416 Seiten
Preis: 18,99 Euro
Jugendbuch empfohlen ab 14 

Klappentext: 

"Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil … Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet.
Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf dieselbe Schule wie die vier. Eigentlich sind sie ganz nett.
Wirklich unheimlich – noch viel unheimlicher als jeder Friedhof bei Nacht – ist jedoch, dass die Jungs Dinge über sie wissen, die sie tagsüber nie preisgegeben hat – wohl aber im Traum. Kann das wirklich sein? Wie sie das hinbekommen, ist ihr absolut rätselhaft, aber einem guten Rätsel konnte Liv noch nie widerstehen …"

Über die Autorin:
Kerstin Gier, Jahrgang 1966, hat als mehr oder weniger arbeitslose Diplompädagogin 1995 ihr erstes Buch veröffentlicht. Mit riesigem Erfolg: Ihre Romane wie die »Müttermafia« oder »Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner« sind längst Kult und auf allen Bestenlisten zu finden, genauso wie »Rubinrot«, »Saphirblau« und »Smaragdgrün«, die auch international zu Bestsellern wurden. Im März 2013 kam mit »Rubinrot« bereits die zweite Verfilmung eines ihrer Bücher mit Starbesetzung in die Kinos. »Silber - Das erste Buch der Träume« ist der Auftakt zu ihrer neuen phantastischen Trilogie. Die Autorin lebt mit ihrer Familie und zwei Katzen in der Nähe von Köln.


Eigene Meinung:

Liv und Mia kehren aus den Sommerferien bei ihrem Vater in der Schweiz nach England zurück. Ihre Mutter, eine Literaturprofessorin, soll in Cambridge eine Stelle übernehmen. Für die beiden Schwestern ist das der 6. Umzug in wenigen Jahren.  Sie freuen sich auf ein Cottage, das ihre Mutter anmieten wollte. Doch ihre Mutter hat eine Wohnung in London angemietet und eine Überraschung für die beiden Mädchen parat. Sie hat sich in einen langweiligen Mann mit Halbglatze und 2 Kindern verliebt und die Familien sollen zusammenziehen.
Nachts hat Liv mit Albträumen zu kämpfen und ist plötzlich mitten im Traum zusammen mit Schulkameraden und ihrem neuen Stiefbruder .. 

Kerstin Gier erzählt flüssig, bildgewaltig, gefühlvoll und sehr humorvoll.
Liv und Mia sind sehr genau beschrieben und sehr sympathische Charaktere. Die 15 jährige Liv lässt uns an ihrem Highschoolleben, ihrem Familienleben und ihren Träumen teilhaben. Wir kommen Liv sehr nahe, da sie uns aus ihrem Leben aus der Ich-Perspektive berichtet. Livs Träume sind sehr geheimnisvoll. Da sie gerne rätselt, will sie natürlich das Geheimnis um die ganzen Türen und Personen in ihren Träumen lüften. In ihren Träumen trifft sie den sympathischen Henry immer wieder und sie freundet sich mit ihm an.

Alle Figuren in diesem Jugendbuch sind sehr gelungen, Lottie, das Kindermädchen aus Bayern, der ruhende Pol der Mädchen, warmherzig und bei Lösung von Problemen ziemlich kreativ, ist einer meiner Lieblingsfiguren. Auch Livs Schwester Mia hat man als Leser sofort ins Herz geschlossen.

Die scharfzüngige Secrecy, bei der Keiner weiß, wer sie genau ist, mit ihrem Blog, der die Gerüchteküche in der Schule wiedergibt und anheizt, bringt etwas Sarkasmus in die Geschichte. Ob die Mädchen wohl irgendwann einmal herausbekommen werden, wer Secrecy ist?

Für dieses  traumhafte, humorvolle Jugendbuch über Träume, Wünsche und die 1. Liebe, das für alle Altersstufen ab 14 Jahren geeignet ist,  5/5 Sterne. Ich bin gespannt auf die Folgebände.

Kommentare:

  1. Finde deinen Blog wirklich sehr interessant. Bin selbst ein Bücherwurm und lese sehr gerne. Ich rezessiere für Blogg dein Buch.
    Verfolge dich nun und würde mich freuen, wenn du bei mir mal vorbeischaust.
    Lg
    Manu

    AntwortenLöschen
  2. Hi there :)
    Hast du vielleicht Lust bei meiner ersten Lesenacht auf meinem Blog The Call of Freedom & Love nächste Woche mitzumachen? Ich suche noch Blogger die Lust hätten und teilnehmen :) Denn je mehr umso besser.
    Schau doch einfach mal bei mir vorbei :) Ich würde mich freuen wenn du mitmachst :)

    † Ines
    -> Fantasy-Lesenacht die Erste - Lesen bis Einhörner auftauchen

    AntwortenLöschen

1. Lesung von Petra Durst-Benning im Cafèhaus Veit in Reutlingen

Am Mittwochabend war Premiere der Caféhauslesungen von Petra Durst-Benning im Caféhaus Veit in Reutlingen. Die Gäste der restlos ausver...