Dienstag, 31. Dezember 2013

Meine persönlichen Lesehighlights 2013



Ich habe es endlich geschafft,  meine Bücherhighlights 2013 auszuwählen. Diese Bücher haben mich besonders gefesselt. Warum sie mich gefesselt haben, kann ich nicht genau definieren. Jedes Buch ist einzigartig. Manchmal ist es die Atmosphäre, manchmal sind es besondere Protagonisten. Manche Schriftsteller/innen bestechen durch Überraschungen, Wendungen  oder durch aussergewöhnliche Dialoge.

Die folgenden Bücher konnte ich jedenfalls kaum aus der Hand legen. Haushalt, weitere  Hobbies, Familie und  Freunde  haben natürlich darunter gelitten. Ihr kennt das sicher: schnell noch einige Seiten lesen, bevor ihr einschlaft, bis die Äugelein zufallen, muss weitergelesen werden und bevor ihr euren Hintern aus dem Bett bewegt, gehen schnell noch ein paar Seiten. Das Schlafdefizit stört da nicht besonders. 

Folgende Bücher und Autoren waren schuld  an Schlafdefizit, ungewaschener Wäsche, einem übervollen Bügelkorb, an ungeputzten Fenstern, ungebackenen Broten, Schnellgerichten, angebranntem Essen, abgewürgten Telefonaten mit Freunden, Familienmitgliedern und an der Ebbe im Geldbeutel:

"Aux Champs Elysees" von Mara Ferr
"Das Bild der Erinnerung" von Micaela Jary
"Corvidae" von Simone Keil
"Danach" von Koethi Zan
"Dr. Sleep"  von Stephen King
 "Flammenkinder" von Lars Kepler
"Ein ganzes halbes Jahr" von Jojo Moyes
"Das geraubte Leben des Waisen Jun Do" von Adam Johnson
 "Hirngespenster" von Ivonne Keller
"Keiner will mehr nach San Francisco" und "Die Klavierbrücke" von Oliver Fehn
"Morgen wirst du frei sein" von Claudia Martini
"Nebelflut"  von Nadine D`Arachat und Sarah Wedler

"Sag, es tut mir leid" als Hörbuch von  Michael Robotham
"Versunkene Gräber" und "Das Dorf der Mörder" von Elisabeth Herrmann
 "Die Wahrheit über den Fall des Harry Quebert"  von Joél Dicker
"Wurmstichig" von Fred Ink
"61 Stunden Jack Reacher" von Lee Child


Eine Rezension zu jedem Buch findet ihr auf meinem Blog.

Jetzt bin ich aber gespannt, welche Bücher waren eure persönlichen Highlights 2013?

Ich freue mich auf eure Kommentare.
Unter allen Kommentaren werde ich ein Überraschungsbuchpaket, bestehend aus 5 Büchern, die einmal gelesen wurden und in sehr gutem Zustand sind, verlosen.

Teilnahmebedingungen:

1. Ihr müsst 18 Jahre alt sein oder die Einverständniserklärung eures Erziehungsberechtigten haben.
2. Ihr solltet Leser meines Blogs sein
3. Eine Barauszahlung des Gewinnes ist nicht möglich.
4. Ihr müsst über eine gültige Postadresse in Deutschland, Schweiz oder Österreich verfügen.
5. Ich hafte nicht dafür, wenn der Gewinn auf dem Postweg verloren gehen sollte.
6. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
7. Der Gewinner/die Gewinnerin ist mit der Veröffentlichung ihres Namens einverstanden.
8. Mit den Teilnahmebedingungen erklärt ihr euch einverstanden. 

Das Gewinnspiel endet am 13.1.14, 23.59 Uhr. Am 14.1.14 werde ich den Namen des Gewinners/der Gewinnerin bekannt geben.

Ich wünsche euch viel Glück und alles Gute für das neue Jahr.

Kommentare:

  1. Mein Highlight war zum beispiel Andreas winkelmann mit Höllental, ,aber auch ganzk klar Markus heitz Totenblick nicht zu vergessen dass ich Geschmack an Fitzek gefunden hab weil mich Abgeschnitten total begeistert hat...übrigens ein schöner Blog. ...

    AntwortenLöschen
  2. Moin Biggi,

    einige Highlights haben wir gemeinsam.Bei mir kommt noch "Todesdrang "von Michael Hübner und " Das Lavendelzimmer " von Nina George dazu.

    Dir und deiner Family ein " Gutes Neues Jahr "

    Liebe Grüße Moni

    AntwortenLöschen
  3. oh das ist immer schwierig, sich auf wenige Bücher zu beschränken....hm, also meine Highlight:
    "Dreckspiel" von Martin Krist
    "Solang am Himmel Sterne stehen" von Kristin Harmel
    "der Schock" von Marc Raabe
    die ersten beiden Teile der Weltkriegs-Trilogie von Elisabeth Büchle
    "Solang die Welt noch schläft" von Petra Durst-Benning

    Liebe Grüße,
    Nini

    AntwortenLöschen
  4. Meine Highlights: Stephen King - Doctor Sleep, Sebastian Fitzek - Noah, Michael Steinbauer - Das Nautilus-Projekt, Silvia Stolzenburg - Der Teufelsfürst und viele andere Bücher mehr. Es war selten so schwer dieses Jahr sich auf ein Highlight festzulegen, es sind soviele tolle Bücher erschienen, gerade auch um Bereich historischer Roman und Thriller....

    LG
    unclethom

    AntwortenLöschen
  5. Huhuuuu...ich habe mir dieses Jahr das umstrittene Buch "Der Überdruss" von Mo Yan angeschaut, weil ich neugierig war, welches Buch wohl den Literaturnobelpreis gewonnen hatte. Ich fand das Buch großartig und war positiv überrascht - echt zu empfehlen. Dein Blog gefällt mir sehr gut, ich werde öfter mal vorbeischauen :) Viele liebe Grüße aus Ostfriesland

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe dieses Jahr viele Bücher gelesen aber die Bücher der Reihe Shades of Grey fand ich besonders gut. Sie waren spannend, fesselnd und so überraschend anders. Sehr toll.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo :-D
    Meine Highlights waren : Bis ans ende des Horizonts , Die Bestimmung ,Taken , Das Geheimnis der Monduhr , Die Wahrheit über den Fall des Harry Quebert......hach, ich könnte noch das ein oder andere auf die Liste setzen :-D
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr :-D

    AntwortenLöschen
  8. Mein Highlight 2013 war von Andreas Franz- Mörderische Tage- und von Erasmus Herold - und dein Lohn ist der Tod- Ich wünsche dir ein frohes neues Jahr und weiterhin viele Leser auf deinem tollen Blog.
    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  9. Hi. Also meine absoluten Highlights waren zum einen Paul Cleave "Opferzeit" und Benjamin Constable "Die drei Leben der Tomomi Ishikawa".
    Sehr positiv überrascht war ich auch von "Dr. Sleep" und auch "Der Nachtwandler" hat meine Erwartungen wieder erfüllt. :)

    AntwortenLöschen
  10. Die Wahrheit über den Fall des Harry Quebert, damit liebäugel ich schon länger, aber es ist so dick und da ich immer so viel hier liegen habe zu lesen, verschiebe ich es immer wieder.....Das neue von Elisabeth Herrmann möchte ich auch noch unbedingt lesen. Und Nebelflut habe ich ja gerade gelesen und war total begeistert... L.G. Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annette,
      Harry Quebert lohnt sich, ist zwar dick, aber total gut.
      liebe Grüße
      Biggi

      Löschen
  11. Jojo Moyes Ein ganzes halbes Jahr und Daniel Glattauer: Ewig dein, Zwei fantastische Bücher!!

    Ich wünsche ebenfalls einen guten Start ins neue Jahr!

    AntwortenLöschen
  12. Meine Lesehighlights 2013 waren u. a. "Der letzte Krieger" von Daniel Falk, "Stadt der Schuld" von Eva-Ruth Landys, die beiden Orks vs. Zwerge-Bücher von T. S. Orgel, "Auch die Liebe hat drei Seiten" von Susann Rehlein, "Heiß" von Gerd Schilddorfer und "Im Schatten des Krans" von Jürgen Rath, alles Bücher die mich angenehm überrascht haben und die ich kaum aus der Hand legen konnte.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Mein Highlight dieses Jahr war "Solange am Himmel Sterne stehen", selten hat mich ein Buch so berührt - einfach toll!
    Einen guten Rutsch in das neue Jahr!

    AntwortenLöschen
  14. Meine Highlights wasren definitiv Sternenstaub von Kim Winter, Eine Handvoll Worte von Jojo Moyes und die Angels-Serie von E. M. Ross. Aber auch die Megan Bakerville Reihe von Petra Röder hat mich begeistern können.
    Dir einen guten Rutsch ins Jahr 2014!
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  15. Meine Highlights waren Roadside Crosses (Allwissend) und Edge (Schutzlos) von Jeffry Deaver, Totengrund von Tess Gerritsen und Sniper von Lee Child.

    Ich wünsche Dir einen guten Rutsch ins neue Jahr! LG

    AntwortenLöschen
  16. Meine Highlights 2013 waren:
    Todesfrist von Andreas Gruber bei den Krimi- und Thrillern, Die Schwestern von Sherwood bei den historischen Romanen, Die Auslese bei den Dystopien, Ein ganzes halbes jahr bei Belletristik.
    Unter deinen Highlights möchte ich unbedingt Hinrgespinster lesen, das bald (hoffentlich!) als Taschenbuch erscheint!
    Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht dir Martina von Martinas Buchwelten

    AntwortenLöschen
  17. Mein Highlight waren Illuminati und Meteor von Dan Brown!

    Wünsche allen einen guten Rutsch :-)

    AntwortenLöschen
  18. Hey (:
    Mein Highlight war 'Ein ganzes halbes Jahr' von Jojo Moyes. Das Buch ist wirklich unglaublich schön und am Ende habe ich nur durchgeheult. ^-^
    Sehr gerne manche ich bei deinem tollen Gewinnspiel mit (:
    Liebe Grüße, Jasi

    AntwortenLöschen
  19. Meine Highlights waren " Ein ganzes halbes Jahr " und "Das Mädchen,das den Himmel berrührte "
    Lieben Gruss
    Caren

    AntwortenLöschen
  20. Hallo also mein Buchhighlight dieses Jahr waren, der Traumsammler, da mich schon der vorherige Roman von Hosseni begeistert hat und es sehr gefühlvoll war.
    Dann Göttlich Trilogie das letzte Band "Göttlich verliebt" von Josephine Angelini, schon die ersten zwei Bände der Serie waren einfach klasse!!
    Touched die Schatten der Vergangenheit von Corrine Jackson war super, die Geschichte über Remi und Asher ist gefühlvoll und voller Action, meine Lieblingskombi!!
    Enders von Lissa Price war hammer. War sehr spannend und ist für jeden Dystopie Fan geeignet!!
    Dance of Shadows von Yelena Black, weil es eine tolle Geschichte über die Liebe, Ballet und Freundschaft vereint, ist spannend!! Könnte jetzt davon tanzen!!
    Weil ich layken liebe von Collen Hoover ist ein unglaublich tolles Buch , welches mich mitten ins Herz getroffen hat und es bei euch auch so sein wird !!! Das Buch zeigt, wie kurz das Leben eigentlich ist und dass man es mit jedem geniessen muss!!

    LG
    a.tu_23@hotmail.de
    Folge dir per GFC unter Morita Taka

    AntwortenLöschen
  21. Hallihallo,

    ein tolles Gewinnspiel wo ich gern mitmache.

    Hmmm, mein absolutes Lieblingsbuch für dieses Jahr? Schwierig ich habe viele gute Bücher gelesen und da ein Highligt zu finden ist schwer, aber wenn ich mich entscheiden müsste wäe es glaube ich "Ein ganzes halbes Jahr" ... Ich habe bei keinem Buch so sehr geweint wie bei diesem.

    Ich wünsche dir einen guten Rutsch und sende dir liebe Grüße

    Judith

    AntwortenLöschen
  22. Oh Biggi.
    Da zauberst Du noch ein Gewinnspiel aus dem Hütchen.
    Ein ganzes halbes Jahr hat mich 2013 auch.sehr berührt!
    Welches Buch mich vorm, während und nach dem Lesen beschäftigt hat, war Das letzte Sandkorn. Du wirst 2014 schon wissen, warum ;-)
    Z.Z. haut mich die Reihe um die Mythos-Academy einfach nur weg. Und ich warte 2014 sehnsüchtig auf den Abschluß der Labyrinth-Trilogie von Rainer Wekwerth ;-)
    Und es gab noch so viel mehr!
    Ich wünsche.uns allen ein ereignisreiches, glückliches und "buch"-volles Jahr 2014 <3
    Komm gut ins Neue :-*
    Liebe Grüße
    Kaddel

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Biggi,
    als Stephen King-Fan war Joyland mein Highlight für das Jahr 2013. Als nächstes ist dann Doctor Sleep dran. ;).
    Ich wünsche ein gutes neues Jahr 2014 und liebe Grüsse
    Sabine (ciriella64@mail.de)

    AntwortenLöschen
  24. Hallo,

    das ist eine sehr schöne Idee. Also meine Lese Highlights waren ganz klar "Ein ganzes halbes Jahr" und "Eine Handvoll Worte" von Jojo Moyes &nd "Im Feuer der Begierde" von Jeaniene Frost. Diese drei Bücher waren einfach überragend klasse und würde sie immer wieder lesen ♥

    Liebe Grüße & einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

    Jaqueline.

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Biggi,

    mein Highlight dieses Jahr war "Solange am Himmel Sterne stehen" von Kirstin Harmel.
    Wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2014!

    Viele Grüße
    Kübra

    AntwortenLöschen
  26. Hallo,
    meine Highlights 2013 sind gewesen
    Silber von Kerstin Gier
    Verlieb dich nie in einen Rockstar (1 und 2) von Teresa Sporrer
    Einfach. Liebe. von Tammara Webber
    Ich wünsche noch einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    Liebe Grüße
    Viki

    AntwortenLöschen
  27. Meine Highlights, oh, das ist schwer, ich hab 2013 wirklich viele gute Bücher gelesen.

    - Selection
    - Der Lavendelgarten
    - Speechless
    - Es wird keine Helden geben
    - Angelfall
    - The Legion

    Ja, ich glaub, die gehören zu den Besten :)

    Liebe Grüße
    und ein gutes neues Jahr,
    Moni

    AntwortenLöschen
  28. ich wünsch dir erstmal ein frohes und gesundes neujahr :)
    soooo schön das du noch ein Gewinnspiel startest..
    oh gott ich hatte auch sooo viele tolle Bücher die mich bewegt hatten und die ich mit sicherheit noch einmal lesen werde. unter anderem waren dies:
    Der Ruf des Kuckuck von Robert Galbraight
    Ein ganzen halbes Jahr von Jojo Moyes
    Winter der Welt von ken Follett
    Beautiful Disaster von .......
    Die Wahrheit über den Fall des Harry Quebert von Jöel Dicker

    und noch ganz viel mehr...
    liebe grüße janine von janinchens Bücherwelt

    AntwortenLöschen
  29. meine Highlights waren "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" und "Eine wie Alaska", beide von John Green. Ein super Schriftsteller :-)

    lg und ein gutes neues Jahr
    Ludwig (lu71@online.de)

    AntwortenLöschen
  30. Hallihallo,
    meine Jahresbuchhighlights 2013 waren:
    Die Wahrheit über den Fall des Harry Quebert, Silber von Kerstin Gier, Selection, Phobia von Wulf Dorn und die Chroniken der Unterwelt 1-3 (mehr von der Reihe hab ich 2013 nicht geschafft).

    Mein Vorsatz für 2014: definitiv mehr lesen ;)

    Viele liebe Grüße und ein gesundes neues Jahr,
    Denise

    AntwortenLöschen
  31. Meine Lesehighlights waren aus dem Krimibereich "Die Voliere" von Marc-Oliver-Bischoff und "Schwarzlicht" von Horst Eckert, ansonsten hat mir noch "der Duft des Regens" von Frances Greenslades super gut gefallen.

    Ich wünsche dir einen tollen Start ins neues Jahr!

    LG

    AntwortenLöschen
  32. Hallo liebe Biggi,
    ich wünsche Dir ein gutes neues Jahr!! :)
    Mein Lesehighlight war "Silber Das erste Buch der Träume" von Kerstin Gier und "PS: Ich liebe Dich". :)
    Ich folge Dir per GFC. :)
    Ich würde mich so sehr über das Buchpaket freuen! :)
    Ganz liebe Grüße,
    Mila
    (mila.biggy@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  33. Halllooo !







    MEIN LIEBLINGSBUCH ist Davids Versprechen von Jürgen Banscherus! :)
    ICh kann es nur weiter empfehlen !!
    ★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★

    Ich würde mich freuen wenn ich gewinne !
    Und moch einmal ein schönes neues Jahr!
    :):):):)

    Meine E-Mail: vivian.auer192@gmail.com

    AntwortenLöschen
  34. Hightlights 2013? Andreas Gruber mit HERZGRAB (von diesem Autor werden wir noch viel hören) , LEE CHILD - UNDERGROUND (Ein Jack Reacher Roman) und immernoch gut! Und vom liben Herr Fitzek -NOAH, ein Buch was ich so von diesem Autor nicht erwartet hätte. Dies sind meine 3 Top-Empfehlungen aus demJahr 2013 die bei mir nachhaltig "hängen" geblieben sind!

    AntwortenLöschen
  35. Ich habe zwei Highlights aus dem letzten Jahr :) Mehr kann ich beim besten Willen nicht nennen..
    Da wäre einmal "Und nachts die Angst" von Carla Norton. Das hat mich wirklich mitgenommen und streckenweise für das berühmte Mit-offenem-Mund-Lesen gesorgt ;-) Ich habs schon erfolgreich weiterempfohlen. Nummer zwei ist mein Favorit, "Doctor Sleep" von Stephen King. Vorher hab ich noch mal Shining gelesen, um richtig "drin" zu sein und muss sagen, das war gut so! Man hat ja doch eher den Film vor Augen und im Kopf, dabei ist das Buch noch mal eine Spur gruseliger, wie ich finde. Umso interessanter, dass "Doctor Sleep" doch so unglaublich viel Gefühl auch beinhaltet. Also mich hats beeindruckt und ich fands absolut klasse!

    Liebste Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen

Rezension zu "Das Leuchten einer Sommernacht" von Ella Simon, Goldmann Verlag, Liebesroman

Titel: Das Leuchten einer Sommernacht Autorin: Ella Simon Seitenzahl: 400 Seiten (TB, Klappenbroschur,17.7.17) Isbn Nr. 13-978-3-442-4...