Donnerstag, 9. Oktober 2014

Rezension zu "Auf den Flügeln der Angst" von Catherine Shepherd, eBook, Thriller

Titel: Auf den Flügeln der Angst
Autorin: Catherine Shepherd
Seitenzahl der Printausgabe : 388 Seiten
Dateigröße: 851 KB
Verlag: Kafel Verlag (26.8.14)
ASIN: B00N30B558
Preis: 2,99 Euro, als TB 9,99 Euro

 Kurze Inhaltszusammenfassung:
"Zons 1497: Bastian Mühlenberg von der Zonser Stadtwache steht vor einem Rätsel. Am Morgen nach dem Geburtstagsfest von Pfarrer Johannes schwimmt eine tote Frau im Burggraben. Vom Täter fehlt jede Spur. Als kurz darauf vor den Stadttoren von Zons ein Bote brutal ermordet wird, beginnt eine atemlose Jagd. Bastian entdeckt ein Geheimnis hinter den Steinen der Stadtmauer. Eine geheimnisvolle dunkle Flüssigkeit führt ihn auf eine gefährliche Reise, denn auch der Mörder ist auf der Jagd nach dem teuflischen Elixier ...

Gegenwart: Die alleinerziehende junge Mutter Saskia nimmt an einer klinischen Studie teil. Doch statt der erhofften Befreiung von ihren Ängsten fühlt sie sich von Tag zu Tag schlechter und kann am Ende nicht mehr zwischen Wahn und Wirklichkeit unterscheiden. Während Saskia von unerklärlichen, grausamen Bildern verfolgt wird, ermittelt Kommissar Oliver Bergmann in einer neuen Mordserie. Ein Stadtrat wird in seiner Zonser Wohnung ertränkt, wenig später führt ein Anruf die Polizei zu einer weiteren Leiche. Die einzige Verbindung zwischen den Opfern ist eine seltene Droge in ihrem Blut. Obwohl alles auf ein männliches Täterprofil hindeutet, hat Oliver starke Zweifel. Erst im letzten Moment erkennt er den wahren Zusammenhang, der ihn zurück ins Mittelalter führt .."

Über die Autorin:
Die Thriller-Autorin Catherine Shepherd (Künstlername) wurde 1972 geboren und lebt mit ihrem Mann in Zons am Rhein. Catherine Shepherd ist Diplom-Ökonomin und arbeitete in einer Düsseldorfer Bank.

Ihren ersten Bestseller-Thriller veröffentlichte sie im April 2012. Als E-Book erreichte "Der Puzzlemörder von Zons" bereits nach kurzer Zeit die Nr. 1 der deutschen Amazon Bestsellerliste. Ihr zweiter Kriminalroman "Der Sichelmörder von Zons" folgte im März 2013. Beide Bücher gehörten zu den Jahresbestsellern 2012 und 2013. Am 01.12.2013 folgte ihr drittes Buch mit dem Titel "Kalter Zwilling". Der Thriller erreichte ebenfalls die Nr. 1 der Kindle Charts und gewann Platz Nr. 2 des Indie-Autoren-Preises 2014 auf der Leipziger Buchmesse. Ganz neu ist der 4. Thriller "Auf den Flügeln der Angst", der Ende August 2014 erschienen ist.


Eigene Meinung:
In Catherine Shepherds 4. historischem Thriller rund um die Stadt Zons geschehen grausame Morde in der Gegenwart und in der Vergangenheit. Wie gewohnt, ermittelt der Kommissar Oliver Bergmann in der Gegenwart und Sebastian mit seinen Freunden in der Vergangenheit.

Insbesondere finde ich in diesem Thriller die Übergänge von Vergangenheit und Gegenwart sehr gelungen.
Die fesselnden Geschichten versprechen Spannung, Verfolgungsjagden in der Vergangenheit, dunkle Gestalten, ein geheimnisvolles Elixier und eine verwirrte Frau, die an einer Arzneimittelstudie teilnimmt.

 Falls man die drei Vorgänger dieser Reihe nicht gelesen hat, würde ich raten, mit dem ersten Krimi "Der Puzzlemörder von Zons" zu beginnen. Man lernt die Figuren besser kennen und ärgert sich nicht über Spoiler, falls man nach diesem Thriller die Vorgänger lesen möchte. Sie sind allesamt lesenswert mit interessantem Plot in Vergangenheit und Gegenwart.

4/5 Sterne für diesen historischen Thriller mit interessanter, zeitgemäßer Thematik,  Lokalkolorit und liebenswerten Ermittlern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

1. Lesung von Petra Durst-Benning im Cafèhaus Veit in Reutlingen

Am Mittwochabend war Premiere der Caféhauslesungen von Petra Durst-Benning im Caféhaus Veit in Reutlingen. Die Gäste der restlos ausver...