Dienstag, 21. April 2015

Rezension zu "After truth" von Anna Todd, Heyne Verlag, Liebesroman

Titel: After truth
Autorin: Anna Todd
Seitenzahl: 768 Seiten (Papperback 14.4.15)
Isbn Nr. 13-978-3-453-49117-5
Verlag: Heyne Verlag
Preis: 12,99 Euro

Klappentext:
"Zutiefst verletzt hat Tessa ihre stürmische Beziehung zu Hardin beendet. Seit sie die Wahrheit über ihn erfahren hat, fühlt sie sich verraten und gedemütigt. Sie will ihr Leben zurück – ihr Leben vor Hardin. Doch da ist die Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe, seine Berührungen, die hungrigen Küsse. Ihr Verlangen nach dem unberechenbaren Mann mit den grünen Augen ist immer noch zu stark. Und sie weiß, dass er sie nicht einfach aufgeben wird. Aber kann er sich ändern? Können sie einander retten, oder wird der Sturm sie in die Tiefe reißen?Zutiefst verletzt hat Tessa ihre stürmische Beziehung zu Hardin beendet. Seit sie die Wahrheit über ihn erfahren hat, fühlt sie sich verraten und gedemütigt. Sie will ihr Leben zurück – ihr Leben vor Hardin. Doch da ist die Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe, seine Berührungen, die hungrigen Küsse. Ihr Verlangen nach dem unberechenbaren Mann mit den grünen Augen ist immer noch zu stark. Und sie weiß, dass er sie nicht einfach aufgeben wird. Aber kann er sich ändern? Können sie einander retten, oder wird der Sturm sie in die Tiefe reißen?"
Über die Autorin:
Anna Todd lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann im texanischen Austin. Sie haben nur einen Monat nach Abschluss der Highschool geheiratet. Anna war schon immer eine begeisterte Leserin und ein großer Fan von Boygroups und Liebesgeschichten. In ihrem Debütroman AFTER PASSION konnte sie ihre Leidenschaften miteinander verbinden und sich dadurch einen Lebenstraum erfüllen. Anna Todd ist online zu finden unter: AnnaToddBooks.com, twitter.com/Imaginator1dx, instagram.com/imaginator1d und auf Wattpad als Imaginator1D.

Eigene Meinung.
Den ersten Teil dieser 4 bändigen Reihe sollte man unbedingt gelesen haben.

Auch bei Teil 2 habe ich mich gefragt, ob die Story nicht irgendwann langweilig wird, 768 Seiten über eine Beziehung, bei der es um ein ewiges Hin und Her geht. Erstaunlicherweise wurde es nicht langweilig.

Anna Todd besitzt einen unglaublich fesselnden, Emotionen weckenden Erzählstil. Ich kann mir gut vorstellen, dass manche Pärchen einzelne Szenen erlebt haben (ich könnte so manches Kapitel beisteuern).

In diesem Band erzählen uns abwechselnd Tessa und Hardin ihre Sicht der Dinge aus der Ich-Perspektive.

Der "Engel" Tessa schenkt dem "Teufelchen" Hardin in diesem Band nichts. Sie benimmt sich in manchen Kapiteln unmöglich und man kann Hardins Reaktionen so ein winziges Bisschen nachvollziehen. Die beiden haben es auch nicht leicht mit ihrer Familie und ihrem Freundeskreis. Das Umfeld von ihnen ist für einige Missverständnisse verantwortlich.

Manche Kapitel entlockten mir ein breites Grinsen (Hardin, als er Tessa etwas beibringen will, mehr verrate ich euch nicht), wieder andere Szenen waren romantisch, sexy, traurig oder zum Brüllen komisch (Ich sage nur Yogastunde mit Hardin).

Der coole Hardin  mag keine Kinder. Anscheinend ist das dann so, wie bei den Katzen. Die fühlen sich von diesen Menschen wie magisch angezogen. Und ich nehme das Hardin einfach nicht ab, nach einem Kapitel.

Hardin entwickelt sich weiter, das merkt sogar Hardins Stiefbruder und der Leser natürlich auch, Tessa anscheinend nicht. Sie benimmt sich manchmal ziemlich bockig und auch etwas egoistisch. Tessas und Hardins Liebe zur Literatur ist spürbar,  z. B. durch die Zitate aus "Stolz und Vorurteil". Auch die Vergleich mit den beiden Protas aus "Stolz und Vorurteil" finde ich sehr gelungen.

Am Schluss bleibt leider wieder sehr viel offen und ich warte gespannt auf die nächsten 760 Seiten. Eine Reihe mit Suchtpotential, der auch ich bisher verfallen bin, daher 5/5 Sterne.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Rezension zu "Der Hirte" von Ingar Johnsrud, übersetzt von Daniela Stilzebach, Blanvalet Verlag, Thriller

Titel: Der Hirte Autor: Ingar Johnsrud Übersetzt von: Daniela Stilzebach Seitenzahl: 511 Seiten , Paperback, Klappenbroschur (26.6.17)...