Montag, 15. Juni 2015

Rezension zu "After Love" von Anna Todd, übersetzt von Ursula C. Sturm, Corinna Vierkant, Nicole Hölsken, Heyne Verlag, Liebesroman

Titel: After Love, 3. Teil der After-Reihe
Autorin: Anna Todd
Übersetzt von: Ursula C. Sturm, Corinna Vierkant, Nicole Hölsken
Seitenzahl:942 Seiten (10.6.15)
Isbn Nr. 13-978-3-453-49118-2
Verlag: Heyne Verlag
Preis: 12,99 Euro

Klappentext:
"Gerade als Tessa die wichtigste Entscheidung ihres Lebens getroffen hat, ändert sich alles. Die Geheimnisse in ihrer Familie und der Streit darüber, wie ihre Zukunft mit Hardin aussehen soll, bringen alles ins Wanken. Zudem schlägt Hardin immer noch um sich, anstatt Tessa zu vertrauen, und der Kreislauf aus Eifersucht, Zorn und Verschmelzung wird immer zerstörerischer. Noch nie hatte Tessa so intensive Gefühle, war so berauscht von einem Menschen. Aber reicht die Liebe allein?"

Über die Autorin:
Anna Todd lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann im texanischen Austin. Sie haben nur einen Monat nach Abschluss der Highschool geheiratet. Anna war schon immer eine begeisterte Leserin und ein großer Fan von Boygroups und Liebesgeschichten. In ihrem Debütroman AFTER PASSION konnte sie ihre Leidenschaften miteinander verbinden und sich dadurch einen Lebenstraum erfüllen.

www.twitter.com/Imaginator1dx www.instagram.com/imaginator1d www.wattpad.com/user/imaginator1D pages.simonandschuster.com/after

Eigene Meinung:
Auch der 3. Band der After-Reihe liest sich flüssig und leicht. Sofort zog mich die Geschichte von Tessa und Hardin wieder in ihren Bann und man ist wieder mitten im Geschehen. Es hat sich auch nicht viel verändert zwischen Tessa und Hardin. Das Hin und Her der Vorgängerbände setzt sich fort. Die beiden werden fast magisch voneinander angezogen, dabei streiten sie sich sofort wieder, wenn sie zusammentreffen. Manchmal nerven beide ganz schön und man wünscht sich, dass die beiden doch mehr miteinander reden würden und sich wie Erwachsene verhalten würden.

Einen großen Anteil an ihren Problemen haben ihre sogenannten Freunde und ihre beiden verkorksten Familien. Im 3. Teil der After-Reihe nehmen Tessas Vater und seine Probleme viel Raum ein, einige Geheimnisse der Familien kommen ans Licht und Tessa und Hardin werden von einigen Familienmitgliedern und Freunden ganz schön enttäuscht.

Hardin entwickelt sich weiter, er versucht seine Wut im Zaum zu halten und sie auf eine andere Art los zu werden. Das gelingt ihm ziemlich oft, nur eben nicht immer.

Die Autorin hat sich wieder einige Überraschungen einfallen lassen, um die Leser am Ball zu halten. Sie dreht kräftig an der Spannungsschraube. Was ihr sehr gut gelingt. Ich warte total gespannt auf den 4. Band und die Auflösung von einigen Geheimnissen.

5/5 Sterne für diesen ganz schön dicken, aber nie langweiligen, dafür sehr emotionsgeladenen und sinnlichen Pageturner.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Rezension zu "Wie der Wind und das Meer" von Lilli Beck, Blanvalet Verlag, Roman

Titel: Wie der Wind und das Meer Autorin: Lilli Beck Seitenzahl: (512 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag, 18.9.17) Isbn Nr. 13-978-3-...