Dienstag, 8. Dezember 2015

Rezension zu "Butterfliegen im Bauch" von Silke Heichel, Liebesroman, Ebook

Titel: Butterfliegen im Bauch
Autorin: Silke Heichel
Seitenzahl der Printausgabe:  ca. 279 Seiten (7.12.15)
Dateigröße: 750 KB
ASIN: B0191VWPSI
Preis: 0,99 Euro, später 3,99 Euro 
auch als TB erhältlich
 
Klappentext:
"Lara ist 17 und hätte so gern einen Freund. Aber außer Elias scheint kein Typ für sie in Sicht zu sein. Blöderweise ist sie in ihn überhaupt nicht verliebt und so ganz ohne Gefühl bringt das alles nichts. Oder? Als sie Jonas begegnet, tanzen die Butterfliegen wie verrückt in ihrem Bauch. Aber Jonas ist schon 21 und kämpft mit Problemen, von denen sie nicht einmal etwas ahnt. Manchmal taucht er einfach ab und ist tagelang nicht zu erreichen. Außerdem ist sie sich sicher, dass ihre Eltern die Beziehung niemals akzeptieren würden, zumal sie sich ihren Wunschschwiegersohn Elias schon längst auserkoren haben. Hat Laras Liebe zu Jonas unter diesen Umständen überhaupt eine Chance?"

Über die Autorin:
Ohne Liebe sind wir nichts.
Vielleicht hat Silke Heichel deshalb einen Hang zu Liebesgeschichten. Jedes Mal, wenn sie versucht, einen Krimi zu schreiben, schleicht sich die Liebe ein.
Lassen Sie sich verführen und gönnen Sie sich ein paar Stunden mit Geschichten über die Liebe und über das Leben!
Silke Heichel schreibt Kurzgeschichten, Gedichte und Romane. Schon in frühester Kindheit hat sie mit dem Schreiben begonnen. Außerdem liest sie selbst gern und sammelt Bücher für ihre eigene Bibliothek. Gäbe es eine Möglichkeit, den Duft frisch gedruckter Bücher in Flaschen zu füllen, wäre das ihr Lieblingsparfüm.
Die Autorin lebt mit ihrer Familie und ohne Haustiere - außer hin und wieder ein paar Silberfischen - im Rheinland.
Die Bücher der Autorin auf Facebook:

https://www.facebook.com/pages/Leif-Hungrig-nach-Leben/276230442512351
https://www.facebook.com/pages/Einen-Stern-vom-Himmel/759063907437518

Eigene Meinung:
Da ich "Leif - Hungrig nach Leben" regelrecht verschlungen habe, durfte ich "Butterfliegen im Bauch" vorablesen. Die Geschichte über Lara und Jonas hat mir total gut gefallen. Die Story ist überwiegend aus Laras Perspektive geschrieben, etwas später kommt die Sichtweise von Jonas hinzu.
Silke Heichel besitzt einen wunderschönen Erzählstil. Man ist sofort mitten in der Geschichte, fiebert mit, ob das mit Lara und Jonas klappt und  kann Laras Verliebtheit schon fast selber spüren.

Lara stammt aus gutem Hause, ihr Leben ist schon ein stückweit vorgeplant. Nachbarssohn Elias scheint für ihre Eltern auch der passende Schwiegersohn zu sein. Doch für Lara ist Elias eher ein Bruder. Jonas hat es nicht so leicht, wie Lara. Er scheint einige Probleme zu haben und das bringt natürlich Spannung in die Geschichte.

Von mir gibt es 5/5 Sterne und meine absolute Leseempfehlung. Ich fand auch diese Liebesgeschichte von Silke Heichel wieder wunderschön romantisch,  fast nicht aus der Hand zu legen. Allerdings schreit die Story nach einer Fortsetzung. Ich bin schon jetzt sehr gespannt darauf. Beim aktuellen Preis von 0,99 Euro würde ich unbedingt zugreifen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Rezension zu "Das Leuchten einer Sommernacht" von Ella Simon, Goldmann Verlag, Liebesroman

Titel: Das Leuchten einer Sommernacht Autorin: Ella Simon Seitenzahl: 400 Seiten (TB, Klappenbroschur,17.7.17) Isbn Nr. 13-978-3-442-4...