Montag, 18. Januar 2016

Rezension zu "Krähenmutter" von Catherine Shepherd, Kafel Verlag, Thriller

Titel: Krähenmutter
Autorin: Catherine Shepherd
Seitenzahl: 334 Seiten, (TB, 29.10.15)
Isbn Nr. 13-978-3-944676-04-3
Verlag: Kafel Verlag
Preis: 9,99 Euro

Verlagsinfo:
"Das Böse lauert immer hinter einer freundlichen Maske. Catherine Shepherds neuer Thriller lässt Sie garantiert nicht mehr schlafen.
Der sechs Monate alte Sohn eines einflussreichen Unternehmers verschwindet spurlos aus einem Supermarkt, und das nahezu vor den Augen seiner Mutter. Die Berliner Polizei steht vor einem Rätsel. Der übliche Erpresseranruf bleibt zunächst aus. Erst als Spezialermittlerin Laura Kern auf den äußerst schwierigen Fall angesetzt wird, kommt endlich Bewegung in die Untersuchungen. Doch plötzlich verschwinden weitere Babys. Als dann auch noch ein altbekannter Serientäter, der Berliner Pärchenmörder, wieder zuschlägt, spitzt sich die Lage zu. Der Killer hinterlässt ein grausames Markenzeichen an seinen Tatorten. Laura Kern gerät in einen gefährlichen Strudel von Ereignissen, die den Albtraum aus ihrer Vergangenheit erneut zum Leben erwecken. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt und niemand vermag zu sagen, ob Laura die vermissten Kinder rechtzeitig finden wird."

Über die Autorin:
Die Thriller-Autorin Catherine Shepherd (Künstlername) wurde 1972 geboren und lebt mit ihrer Familie in Zons am Rhein. Catherine Shepherd hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Gießen studiert und nach Ihrem Abschluss als Diplom-Ökonomin in einer Düsseldorfer Bank gearbeitet. Catherine Shepherd`s Thriller haben sich mittlerweile über 450.000 mal verkauft (Stand: November 2015).

Ihren ersten Bestseller-Thriller veröffentlichte sie im April 2012. Als E-Book erreichte "Der Puzzlemörder von Zons" bereits nach kurzer Zeit die Nr. 1 der deutschen Amazon Bestsellerliste. Ihr zweiter Kriminalroman "Der Sichelmörder von Zons" folgte im März 2013. Beide Bücher gehörten zu den Jahresbestsellern 2012 und 2013. Am 01.12.2013 folgte ihr drittes Buch mit dem Titel "Kalter Zwilling". Der Thriller erreichte ebenfalls die Nr. 1 der Kindle Charts und gewann Platz Nr. 2 des Indie-Autoren-Preises 2014 auf der Leipziger Buchmesse. Der vierte Thriller "Auf den Flügeln der Angst" erschien im August 2014 und Band 5 "Tiefschwarze Melodie" am 01.05.2015.

Ganz neu ist der Auftakt einer neuen Reihe mit dem Titel "Krähenmutter", der erste Fall der Spezialermittlerin Laura Kern, der seit dem 31.10.2015 erhältlich ist.

Diverse Print- und Onlinemedien berichteten über Catherine Shepherd`s Bestseller, z.B. ZDF heute, ZEIT Online, das FOCUS Magazin, die BILD am Sonntag, die Westdeutsche Zeitung oder die FÜR SIE. Homepage: http://www.catherine-shepherd.com 


Eigene Meinung:
Erzählt wird der Thriller über zwei Handlungsstränge. Ein Handlungsstrang berichtet aus der Sicht eines Jungen, der "Baby" heißt und bei der Entführerin der Babys lebt. Der zweite Handlungsstrang lässt uns an den Ermittlungsarbeiten der Spezialermittlerin Laura Kern und ihrem Team teilhaben. Von Laura erfahren wir nicht sehr viel, nur dass sie unter Albträumen leidet und selbst einmal als Kind entführt wurde, ihrem Peiniger aber entkam.

Von Anfang an ist klar, wer die Babys entführt hat, auch das Motiv ist sehr schnell klar. Die Ermittlungsarbeiten konzentieren sich auf Überwachungsvideos der Supermärkte, in der die Kinder entführt wurden. Kommissar Zufall spielt bei den Ermittlungen auch eine sehr große Rolle.

Catherine Shepherd erzählt in einem einfachen Erzählstil. So richtig gefesselt hat mich die Story nicht. Für einen Thriller fehlt es an der atemlosen Spannung und an überraschenden Wendungen. Dem Ermittlungsteam fehlen die Ecken und Kanten. Die Zons-Reihe hat mir da viel besser gefallen.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kleiner Bericht über meinen Besuch der Frankfurter Buchmesse

Ich habe am Freitag, den 13.10.17, die Buchmesse besucht und mich mit einigen lieben Freunden, die aus ganz Deutschland angereist waren ...