Donnerstag, 21. Januar 2016

Rezension zu "Love and Lies - Alles ist erlaubt von Molly McCarthy, übersetzt von Sabine Schilasky, Heyne Verlag, Liebesroman

Titel: Love and Lies  -
Autorin: Molly McCarthy
Übersetzt von: Sabine Schilasky
Seitenzahl: 416 Seiten (TB, 11.1.16)
Isbn Nr. 13-978-3453419216
Verlag: Heyne Verlag
Preis: 8,99 Euro
 

Verlagsinfo:
"Nachdem sie in der Vergangenheit hintergangen und verletzt wurde, will Rachel lieber als verrückte Katzenlady ein einsames Dasein fristen, als jemals wieder einem Typen zu vertrauen. Schon gar nicht einem umwerfend gut aussehenden Bad Boy mit Tattoos und Harley - wie Undercover-Cop Logan »Kash« Ryan. Doch wenn er sie mit seinen stahlgrauen Augen ansieht, muss Rachel ihre gesamte Willenskraft aufwenden, um seinen sexy Körper nicht mit ihren Blicken zu verschlingen ..."


Über die Autorin:
Molly McAdams wuchs in Kalifornien auf und lebt heute mit ihrem Mann, ihren Töchtern und einigen Vierbeinern im Bundesstaat Texas. Wenn sie nicht gerade in die Welt ihrer Figuren eintaucht, geht sie einem ihrer anderen Hobbys nach und wandert, fährt Snowboard oder reist um die Welt. Molly hat eine Schwäche für derbe Komödien und frittierte Essiggurken und liebt es, sich bei Gewitter unter die Bettdecke zu kuscheln.

Eigene Meinung: 

Rachel studiert an der Uni. Sie wohnt zusammen mit ihrer besten Freundin Candice. Mit Jungs hat sie leider keine guten Erfahrungen gemacht und erst einmal von ihnen die Nase voll. Bis sie auf den Undercover-Cop Logan "Kash" Ryan und seinen Kumpel Mason trifft. Mehr mag ich zur Story nicht verraten, ich möchte euch die Spannung nicht nehmen.

Die Figuren in dieser Lovestory sind sehr lebendig und authentisch. Mir gefällt Rachels etwas zynische Seite und ihr Humor total gut. Auch Kash kann ich mir sehr gut vorstellen. Die Wortgefechte zwischen "Kash" und Rach sind einfach köstlich.

Zum ersten Teil von "Love and Lies - alles ist erlaubt" von Molly McCarthy könnte man sagen, Liebesroman trifft auf Krimi. Wobei die kriminelle Handlung erst gegen Schluss des Buches so richtig in die Gänge kommt. Routinierte Krimileser ahnen das eine oder andere natürlich schon, trotzdem bleibt die Story total spannend, man möchte seine Vermutungen schliesslich bestätigt haben.
Die Autorin schreibt fesselnd und besitzt einen total frischen, humorvollen Erzählstil, der mir total gut gefallen hat. Ihr ahnt es schon, das Buch musste ich in einem Rutsch lesen. 

Wer auf spannende Liebesromane mit einem Schuss Erotik, einer Prise Humor und atemloser Spannung steht. Wer gute Dialoge zu schätzen weiß und von Bad Boys die Nase voll hat, ist hier sehr gut aufgehoben.

Den Cliffhanger am Ende müsst ihr allerdings aushalten können. Am 8.3.16 soll der zweite Teil erscheinen.

5/5 Sterne bekommt der Auftakt dieser Reihe von mir.


  

Kommentare:

  1. Hallo!
    Ich finde deine Rezension super und finde die Aussage Lovestory trifft auf Krimi passt perfekt, das dachte ich mir nämlich auch die ganze Zeit!:D

    Hier ist noch meine Rezi zum Buch, falls du sie dir angucken möchtest.

    http://vandmbooks.blogspot.de/2016/02/love-alles-ist-erlaubt-molly-mcadams.html

    LG Maike

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Maike
    danke, das Buch hat mir auch total gut gefallen. Ich guck mir deine natürlich auch gerne an.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen

Rezension zu Zorn 7 - Lodernder Hass" von Stephan Ludwig, Fischer Taschenbuch Verlag, Thriller

Titel: Zorn Teil 7 - Lodernder Hass Autor: Stephan Ludwig Seitenzahl: 448 Seiten,   (TB, 26.10.17) ISBN Nr. 13-978-3-596-29775-7 Verla...