Montag, 27. März 2017

Rezension zu "INSELgelb" von Stina Jensen , Sótano Verlag, eBook, Roman

Titel: INSELgelb
Autorin: Stina Jensen
Seitenzahl: 280 Seiten
Dateigröße: 1389 KB
Isbn Nr.
ASIN: B01MYDQOJJ
Verlag: Sótano (15. März 2017)
Preis: 2,99 Euro (Ebook)

 Kurze Inhaltszusammenfassung:
 "»Du wirst dich wohl nie ändern« – mit diesen Worten verlässt Josh Claire, nachdem sie ihn bitter enttäuscht hat. Ihr bleibt nur eine Hoffnung, sein Herz zurückzuerobern: Sie muss nach Island reisen und dort nach seinen Wurzeln suchen, schließlich war das immer sein größter Traum.
Gleich nach ihrer Ankunft geht jedoch alles schief, und Claires Mission scheint zum Scheitern verurteilt.
Erst als sie unerwartet Hilfe von Kristjan erhält, dem wortkargen Sohn einer Schafzüchterin, fasst sie neuen Mut. Gemeinsam begeben sie sich auf eine aufregende Reise über die faszinierende Insel, auf der Claire fast ihre Mission vergisst.
Doch dann erhält sie überraschend Nachricht von Josh ..."

Die INSELfarben-Reihe in chronologischer Reihenfolge:
»INSELblau« (Bd. 1), »INSELgrün« (Bd. 2), »INSELgelb« (Bd. 3). Die Romane sind in sich abgeschlossen und können auch unabhängig voneinander gelesen werden. Schauplätze der Romane sind die Inseln Langeoog, Mallorca, Irland und Island.

Über die Autorin:
Stina Jensen schreibt unter verschiedenen Pseudonymen. Als Ivonne Keller veröffentlicht sie Spannungsromane, lustige Romane als Alice Golding und ihre INSELFarben-Romane erscheinen unter dem Namen Stina Jensen.
Seit ihrer Kindheit liebt Ivonne Keller das Spiel mit der Sprache. Aufgewachsen in einem hessischen Dorf, begeisterte sie sich bereits in der Schule für englischsprachige Literatur und lernte später während eines Auslandsstudiums im andalusischen Granada Spanisch. Die Faszination für Sprache, gekoppelt mit dem Interesse für alles Menschliche, führte sie neben ihrer früheren Tätigkeit als Personalerin zum Schreiben. Dabei interessiert es sie besonders, was mit Menschen passiert, die kurz davor sind, auszuflippen. Wenn das Leben so anstrengend wird, dass die Fassade bröckelt und man auf das schauen kann, was dahinter liegt. Mehr über die Autorin auf ihrer Webseite: http://www.ivonne-keller.de/


Eigene Meinung: 

"Inselgelb" ist der dritte INSELfarben-Roman von Stina Jensen. Alle Romane lassen sich wohl unabhängig voneinander lesen.

Anfangs war ich davon nicht überzeugt. Zu Beginn bleibt noch sehr viel über Claire und ihren Josh im Dunkeln, so dass ich das Gefühl hatte, irgendetwas verpasst zu haben. Dem war aber nicht so. Bis zum Ende der Geschichte sind alle Fragen beantwortet und alle Geheimnisse gelüftet.

Josh hat wohl keinen Kontakt mehr zu Claire, ist aber der Grund für ihre Reise nach Island. Nach und nach wird das Geheimnis um Claire und Josh aufgelöst. Die Reise der jungen Frau ist zuerst einmal total problematisch und sie möchte nur so schnell wie möglich zurück nach Hause. Doch auch Claire kann der Faszination der Insel nicht widerstehen und sie unternimmt zusammen mit den Lesern viele Ausflüge, lernt nette Leute kennen und auch einen sehr netten Mann ..

Die Story liest sich gut, sie ist fesselnd geschrieben, zeigt uns viel von der schönen Insel und ihren Bewohnern und auch die Romantik kommt nicht zu kurz. Claire ist ein ziemlich geheimnisvoller, verschlossener Charakter. Man erfährt erst so nach und nach etwas über sie.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Rezension zu "Das Leuchten einer Sommernacht" von Ella Simon, Goldmann Verlag, Liebesroman

Titel: Das Leuchten einer Sommernacht Autorin: Ella Simon Seitenzahl: 400 Seiten (TB, Klappenbroschur,17.7.17) Isbn Nr. 13-978-3-442-4...