Montag, 1. Mai 2017

Rezension zu "Seduction - Verführt" von Tanya Carpenter, Droemer Knaur Verlag, Erotik-Thriller

Titel: Seduction - Verführt
Autorin: Tanya Carpenter
Seitenzahl: 680 Seiten (TB, Feelings, 19.10.16)
Isbn Nr. 13-978-3-426-21622-4
Verlag: Droemer Knaur Verlag
Preis: 14,99 Euro


Verlagsinfo:
"Nichts brennt heißer als Leidenschaft, die aus Hass geboren wird – »Seduction: Verführt« von Tanya Carpenter ist BDSM-Erotik-Thrill vom Feinsten!

Die Zusammenarbeit mit dem Kunst-Fotografen Jared ist für Ebony wie ein Sechser im Lotto. Endlich steht ihre kleine Kunstgalerie im Mittelpunkt des Interesses und die Geschäfte laufen bestens. Darüber hinaus erweist sich Jared als überaus attraktiver, charmanter jedoch introvertierter Mann, der ihr die Welt zu Füßen legt. Ebonys Glück könnte perfekt sein, doch dann tritt Jareds Zwillingsbruder Cyprus in ihr Leben: ebenso schön, ebenso charismatisch, aber überaus gefährlich und voll dunklem Verlangen. Beide Brüder verbindet ein dunkles Geheimnis, in dessen Strudel aus Sex, Eifersucht, und verletztem Stolz auch Ebony mit hineingezogen wird ..."

Über die Autorin:
Die vielseitige Autorin ist inzwischen in nahezu allen Genre der Belletristik zuhause, wobei zumeist eine gehörige Portion Erotik nicht fehlen darf. Aber auch einige fachliche Texte über Wölfe und Hunde wurden bereits veröffentlicht. Neben dem Schreiben ihrer eigenen Bücher lektoriert sie als Mitglied des Teutonic Text Teams Romane und Novellen anderer Autoren für diverse Verlage.
Hauptberuflich ist Tanya Carpenter als Assistentin der Vertriebsleitung in einem weltweit agierenden Industrieunternehmen tätig. Ihre Freizeit verbringt sie vorzugsweise mit ihren Hunden und ihrem Pferd in freier Natur, schätzt aber auch gemütliche Leseabende vor dem Kamin bei guter Musik. Sie hat ein Faible für Mythologie und Historie, was sie nicht selten in ihre Geschichten einfließen lässt.
Vertreten wird die Autorin von der Agentur Ashera. 

Eigene Meinung:
Ein Buch, das dem Genre Erotikthriller zuzuordnen ist, klingt doch sehr interessant. Ich war gespannt darauf, wie die beiden Genres zusammenwirken würden, zumal mir bei den meisten Erotik-Romanen die Sprache viel zu derb und zu einfach ist und so gut wie keine Handlung stattfindet (50 Shades of Grey fand ich furchtbar).

Hier war ich positiv überrascht. Tanya Carpenter hat einen flüssig zu lesende Geschichte geschrieben mit interessanten Charakteren und einer fesselnden Handlung.

Ebony, die auch Bonnie genannt wird, ist eine sympathische junge Frau, die zusammen mit ihrer Freundin eine Kunstgalerie führt. Sie lernt Jared, einen gutaussehenden Fotografen kennen und verliebt sich in ihn. Jared hat einen Zwillingsbruder, Cyprus, ebenso schön und erfolgreich wie Jared. Dieser ist genau wie sein Zwillingsbruder nach LA zurückgekehrt. Sieben Jahre lang hatten die beiden keinen Kontakt und nun beginnt Cyprus dieselben Spielchen mit Bonnie und Jared, wie vor sieben Jahren mit der damaligen Verlobten von Jared.  Man weiß nicht, ob Cyprus Jared hasst und warum er darauf aus ist, einen Keil zwischen die beiden frisch Verliebten zu treiben.  Cyprus scheint der böse Zwilling zu sein, der Machtspielchen und Intrigen liebt und sämtliche Frauen mit seiner betörenden erotischen Ausstrahlung um seinen Finger wickeln kann. Am Schluß der Geschichte wird das Geheimnis aufgeklärt, was genau zum Zerwürfnis zwischen den beiden Brüdern führte.

Die Story an sich ist nichts Neues. Die Protagonisten sind schön, erfolgreich und reich. Die Autorin hat jedoch ihre Fantasy spielen lassen. Dabei sind Sexszenen an verschiedenen, manchmal recht abenteuerlichen Schauplätzen. herausgekommen, Erotik, Spannung und Gefühl kommen in der Story auch nicht zu kurz.

Ich bin gespannt auf Teil 2 dieser Reihe.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Rezension zu "Spätsommersprossen" von Britta Orlowski, Liebesroman, Bookshouse Verlag

Titel: Spätsommersprossen Autorin: Britta Orlowski Seitenzahl: 419 Seiten (TB, 25.9.17) Isbn Nr. 13-978-9963-53-782-2 Verlag: Bookshou...