Donnerstag, 6. Juli 2017

Rezension zu "Das Geheimnis des Seelenspiegels" von Tom Glasauer, Ansata Verlag, Roman

Titel: Das Geheimnis des Seelenspiegels
Autor: Tom Glasauer
Seitenzahl: 240 Seiten (Gebundenes Buch mit Schutzumschlag,10.4.17)
Isbn Nr. 13-978-3-7787-7525-7
Verlag: Ansata Verlag
Preis: 16,99 Euro

Verlagsinfo:
 "Die wundersame Reise zum wahren Selbst

Vor langer Zeit in einem fernen Land: Der junge Händler Mansaar hat alles, was man sich nur wünschen kann – ein gut gehendes Geschäft, eine schöne Frau und zwei wohlgeratene Kinder. Doch statt sich an seinem Erfolg zu erfreuen und seinen Reichtum zu vermehren, wie es von ihm erwartet wird, verspürt er ein zunehmendes Unbehagen und wachsende Verzweiflung. Selbst die angesehensten Ärzte können ihm nicht weiterhelfen. Allein der geheimnisvolle Seelenspiegel scheint Heilung zu versprechen, doch die Suche danach ist lang und beschwerlich. Mansaar begibt sich auf eine Reise ins Ungewisse …

Ein farbenprächtiger, exotischer Roman mit einem hochaktuellen Thema: Mansaars Reise steht sinnbildlich für die Bemühungen, uns aus Fremdbestimmung zu lösen, zu innerem Gleichgewicht zurückzufinden und ein zufriedenes, erfülltes Leben zu führen."

Über den Autor:
Tom Glasauer, 1968 geboren, war bis 2012 Berater, Projektleiter und Seniormanager bei internationalen Kunden. Nach seinem eigenen Burn-out 2012 wagte er erfolgreich den Neubeginn als ganzheitlicher Trainer und Coach für Burn-out-Prävention, -Begleitung und -Nachsorge. Dabei arbeitet Tom Glasauer u.a. auch mit Meditation und Qi Gong. Das Geheimnis des Seelenspiegels, in dem er Erfahrungen aus seiner persönlichen Krise verarbeitet, ist sein erstes Buch. Tom Glasauer lebt in Baden-Württemberg. www.tomglasauer.de


Eigene Meinung:
Mansaar ist ein erfolgreicher Händler. Er hat eine Familie und Freunde. Doch irgendwie ist er mit seinem Leben nicht zufrieden. Er fühlt sich krank, antriebslos und kann die anstehende Arbeit nicht mehr bewältigen. Seine Freunde raten ihm zum Arzt zu gehen. Alle Ärzte, die er kontaktiert, können ihm nicht weiterhelfen. Ein Freund erzählt ihm, dass es ihm einmal ähnlich erging und Mansaar begibt sich auf seinen Rat hin zu einem weisen Mann, der ihm den Tipp gibt, sich auf die Suche nah dem Seelenspiegel zu begeben. Mansaar muss auf seiner Reise einige Abenteuer bestehen und bekommt einige Lektionen erteilt.

Tom Glausauer hat zum aktuellen Thema "Burnout" und Sinn des Lebens eine märchenhafte Geschichte, die an die Erzählungen aus 1001 Nacht erinnern, erschaffen. Mansaar ist ein sympathischer Protagonist, der sich im Laufe der Geschichte weiterentwickelt.

In der spannend und flüssig erzählten Geschichte sind viele Lebensweisheiten verpackt. Die regt zum Nachdenken und Innehalten an. Habe ich euch neugierig auf dieses Buch gemacht? Dann schaut am Wochenende hier vorbei. Es gibt ein Exemplar von diesem Buch bei mir zu gewinnen.



Kommentare:

  1. Ja, liebe Biggi

    Mich hast du neugierig gemacht. Das Buch ist bereits unterwegs zu mir. Ich freue mich. Danke für deine Rezi.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
  2. Ja Biggi,
    jetzt bin auch ich neugierig.

    Lg:
    Moni

    AntwortenLöschen

Rezension zu "Der Hirte" von Ingar Johnsrud, übersetzt von Daniela Stilzebach, Blanvalet Verlag, Thriller

Titel: Der Hirte Autor: Ingar Johnsrud Übersetzt von: Daniela Stilzebach Seitenzahl: 511 Seiten , Paperback, Klappenbroschur (26.6.17)...