Freitag, 1. September 2017

Rezension zu "Von Teufeln, Geistern und Dämonen " von Gustavo Adolfo Bécquer,übersetzt von Hans Krüger-Welf, illustriert von Paul Haase, Pandämonium Verlag

Titel: Von Teufeln, Geistern und Dämonen
Autor: Gustavo Adolfo Becquer
übersetzt von: Hans Krüger-Welf
Illustrationen: Paul Haase
neu bearbeitet und mit Anmerkungen versehen von: Oliver M. Fehn
Seitenzahl: 248 Seiten, (TB, 1.7.17)
Isbn Nr. 13-978-3944893143
Verlag: Pandämonium Verlag
Preis. 14,95 Euro

Verlagsinfo:
"Gustavo Adolfo Bécquer gilt längst als Wegbereiter der spanischen Literatur. Auch wenn er zu Lebzeiten keine große Berühmtheit erlangte, so sind seine atmosphärischen Schauergeschichten dennoch unvergessen geblieben.
Düstere Legenden, Spukphänomene, okkulte Beschwörungen und unerklärliche Ereignisse aus lange vergangenen Zeiten bilden den Kern der 18 in diesem Buch enthaltenen Geschichten: Meister Perez, der Organist; Das Teufelskreuz; Glaubet an Gott!; Die Höhle der Maurin; Das Miserere; Das weiße Reh; Die grünen Augen; Der Geisterberg; Der Mondstrahl; Kobold; Das Kruzifix mit dem Totenschädel; Das Gelöbnis; Die Passionsblume; Das goldene Armband; Der Kuss; Der Tod der alten Kaska; Die Zauberburg; Die Hexen von Trasmoz"

Über den Autor:
Gustavo Adolfo Bécquer (wirklicher Name: Gustavo Adolfo Dominguez Bastida) wurde am 17. Februar 1836 in Sevilla geboren und starb am 22. Dezember 1870 in Madrid. Er war einer der bekanntesten Autoren der spanischen Romantik. Mehr über Gustavo Adolfo Bécquer, sowie eine Bibliographie steht in "Von Teufeln, Geistern und Dämonen"

Eigene Meinung:
Gustavo Adolfo Bécquer hat in diesem Sammelband insgesamt 18 schauerlich, schöne Sagen und Legenden zu Papier gebracht. Hans Krüger-Welf schreibt am Anfang des Buches etwas über den Dichter, dann erfolgt das Vorwort des Dichters persönlich und ein Nachwort schließt den Geschichtenband dann ab. In den Geschichten geht es um Hexen, um Spukphänomene, um Geister und um weitere übernatürliche Geschehnisse.

Die Geschichten wurden mit passenden Illustrationen von Paul Haase versehen.

Jede dieser Sagen und Legenden ist spannend geschrieben und ein Muss für Freunde phantastischer Geschichten und unerklärlicher Ereignisse.

Dieses kleine Highlight kann ich euch nur empfehlen.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Rezension zu "Wie der Wind und das Meer" von Lilli Beck, Blanvalet Verlag, Roman

Titel: Wie der Wind und das Meer Autorin: Lilli Beck Seitenzahl: (512 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag, 18.9.17) Isbn Nr. 13-978-3-...