Mittwoch, 28. März 2018

#Werbung Rezension zu "Der zauberhafte Trödelladen" von Manuela Inusa, Blanvalet Taschenbuch Verlag, Liebesroman

Titel: Der zauberhafte Trödelladen
Autorin: Manuela Inusa
Seitenzahl: 336 Seiten, TB (18.6.18)
Isbn Nr. 13-978-3734106255
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag
Preis: 9,99 Euro



Verlagsinfo: Willkommen zurück in der Valerie Lane – wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ruby verkauft in ihrem kleinen Antiquitätenladen Trödel aus aller Welt, den sie mit liebevoller Sorgfalt restauriert. Auch wenn sie insgeheim von einem Buchladen träumt, liebt sie die Arbeit in Ruby's Antiques, das sie von ihrer Mutter übernommen hat, und verliert sich oft in der Vergangenheit der Stücke. Und ein Leben ohne ihre Freundinnen aus der Valerie Lane kann sie sich sowieso nicht mehr vorstellen! Diese sind in diesem Frühling noch stärker für Ruby da, denn nicht nur das mit der Liebe gestaltet sich schwieriger als gedacht, sondern auch Rubys eigene Vergangenheit holt sie ein – und wird die eine oder andere Überraschung bereithalten ."

Über die Autorin:
Manuela Inusa hat bereits Kurzgeschichten, Kinder- und Jugendbücher sowie Chick Lit- und Liebesromane - sowohl unter ihrem richtigen Namen wie auch unter Pseudonym - veröffentlicht. Mit acht im Selfpublishing erschienenen eBooks erreichte sie die Kindle-Top-100. Im November 2015 erschien ihr erster Verlagsroman "Jane Austen bleibt zum Frühstück" bei Random House/Blanvalet, im März 2017 folgte "Auch donnerstags geschehen Wunder". Der im Oktober 2017 erschienene Auftakt der Valerie-Lane-Reihe - "Der kleine Teeladen zum Glück" - stieg bereits nach einer Woche in die SPIEGEL-Bestsellerliste ein. Im Januar 2018 dürfen sich die Fans der Reihe, die sich um die fünf Ladeninhaberinnen der gleichnamigen Straße in Oxford, England dreht, auf Band 2 - "Die Chocolaterie der Träume" - freuen.

Die Autorin ist gelernte Fremdsprachenkorrespondentin und lebt mit ihrem Ehemann und ihren beiden Kindern in Hamburg. Sie liebt Sonnenuntergänge, Kerzen, Tee und Kuschelsocken. Zu ihren Hobbys gehören Lesen und Reisen.

Besuchen Sie sie gerne auf Facebook oder Instagram. :)

Eigene Meinung:
Der dritte Teil der Valerie-Lane-Reihe von Manuela Inusa dreht sich um den Trödelladen von Ruby. Die junge Frau hat es nicht gerade einfach. Ihr Vater wohnt bei ihr. Der hat seit dem Tod seiner Frau so einige Macken und Ruby kümmert sich liebevoll um ihn. Doch einen Partner hat Ruby nicht. Sie kann sich auch kaum vorstellen, dass es ein Mann mit ihrem Vater aushalten könnte. Der obdachlose Gary hilft ihr ein wenig in ihrem Laden und sie lässt ihn ab und an in ihrem Laden übernachten.

"Der zauberhafte Trödelladen" ist mein erstes Buch von Manuela Inusa. Man kann diesen Band unabhängig von den beiden ersten Teilen der Reihe lesen. Die weiteren Ladenbesitzer der Valerie-Lane lernen wir in diesem Band kennen.

Die Story lässt sich leicht und locker zwischendurch lesen. Romantik, Nostalgie und Liebe spielen hier genauso eine Rolle, wie Freundschaft und Erfüllung von Lebensträumen.

Ruby ist eine sympathische, sehr verträumte und etwas unsichere junge Frau. Gary scheint so Einiges in seinem Leben mitgemacht zu haben.

Mir hat die Geschichte von Ruby und ihrem Laden ganz gut gefallen, wobei die Story etwas vorhersehbar ist.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Da Blogspot leider keine Kommentarfunktion anbietet, die DSGVO-konform ist, habe ich diese Funktion erst einmal deaktiviert. Ihr könnt mir gerne eine Mail schicken. Ich freu mich.

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Rezension zu "Verborgen - 1. Fall für Gefängnisärztin Eva Korell" von Anna Simons, Penguin Verlag, Kriminalroman

Titel: Verborgen - 1. Fall für Gefängnisärztin Eva Korell Autorin: Anna Simons Seitenzahl : 432 Seiten, (TB, Broschur, 8.10.18) Isbn Nr...