Posts mit dem Label Autoreninerview C. M. Singer werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Autoreninerview C. M. Singer werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 26. April 2012

Rezension zu "..und der Preis ist dein Leben III Dunkle Bestimmung" von C. M. Singer

Titel: .. und der Preis ist dein Leben Band 3 
          Dunkle Bestimmung
Autorin: C. M. Singer
Isbn Nr. 978-3-459-0028-5
Seiten: 230 Seiten
Verlag: www.aavaa-verlag.de







Klappentext:
Woran glaubst du?
Und was bist du bereit, dafür zu opfern?

Daniel ist fort, und Elizabeth bleibt am Boden zerstört zurück. Da sie aber von ihren Freunden weder Mitgefühl noch Unterstützung erwarten kann, muss sie mit den schmerzlichen Konsequenzen alleine fertig werden.

Dann kommen endlich die wahren Ziele der Bruderschaft ans Licht und es wird klar, dass weit mehr auf dem Spiel steht, als bisher angenommen. Es geht um nichts Geringeres als Daniels Seele!

Auf sich selbst gestellt muss Elizabeth einmal mehr eine Entscheidung treffen, von der nicht nur ihr eigenes Schicksal abhängt. Doch kann sie den Wettlauf gegen die Zeit auch ohne ihre Freunde gewinnen?

Über die Autorin:
C. M. Singer wurde 1974 in München geboren und ist als Marketing Managerin in der IT-Branche tätig. Neben dem Schreiben und Lesen liebt sie es zu reisen und ist ständig auf der Suche nach kulinarischen Entdeckungen.
Seit ihrer Jugend begeistert sie sich für Paranormales und Okkultes. Dieses besondere Interesse lieferte die Inspiration zu spannenden Geschichten voller Romantik und Abenteuer, in denen sich übernatürliche Elemente wie selbstverständlich mit der uns bekannten Realität verweben. Mehr Infos über die Autorin auf ihrer Webseite: www.cmsinger.de.


Eigene Meinung:

Daniel ist nicht mehr da und die Freunde sind weiterhin fest entschlossen, die Morde aufzuklären. Per Zufall kommen sie dahinter, wer der Drahtzieher von allem ist. So entpuppt sich eine Figur als richtig fieser Bösewicht, der die ganzen Ereignisse geplant hatte. Dieser Bösewicht nimmt auf nichts und niemanden Rücksicht und hat noch einiges mit Daniel und auch mit Elizabeth vor!

Riley ist eine große Hilfe, er spürt an einem bestimmten Ort, dass Daniel noch in der Nähe, aber durch einen ziemlich starken Bann gebunden ist. Elizabeth ist zu allem bereit, um ihren Daniel zu retten und wagt einen Alleingang, kann allerdings auf einen Zauber der sympathischen Hexe Sandra und ihres Wicca Zirkels zählen. Kommt es zu einem Happy End? Das verrate ich euch nicht!

Mich hat der 3. Teil vollends überzeugt! Auch Dunkle Bestimmung war sehr spannend, teilweise hoffnungslos, dann wieder hoffnungsvoll und am Ende schlüssig und mit einer geschickt gemachten  Wendung.

Mein  Verdacht, wer der Strippenzieher in der ganzen Sache war, hat sich zwar bestätigt, aber das hat der Spannung und dem Lesevergnügen keinen Abbruch getan.

Einfach ein tolles Debüt, das nach einer Fortsetzung schreit!

Auf der Seite der Autorin gibt es noch 3 Kurzgeschichten, die an diesen letzten Teil anschließen (aber bitte erst nach diesem Buch lesen, Spoiler Alarm!) .
Hier der Link zur Webseite der Autorin: http://www.cmsinger.de/

Ich vergebe hier 5/5 Punkte für den gelungenen Abschluss dieses tollen Mystery Romance Reihe.

Vielen Dank, dass ich für wir lesen diese tollen Bücher rezensieren durfte!

Freitag, 20. April 2012

Rezension zu " ...und der Preis ist dein Leben II Ruf der anderen Seite" von C M. Singer

Titel: .. und der Preis ist dein Leben Band 2 Ruf der anderen Seite
Autorin: C. M. Singer
Isbn Nr. 978-3-8459-0024-7
Seiten: 236 Seiten
Verlag: www.aavaa-verlag.de







Klappentext:
Wem kannst du vertrauen?
Endlich haben Elisabeth und ihre Freunde eine heiße Spur. alles deutet darauf hin, dass hinter den Morden eine Bruderschaft steckt, deren Wurzeln zu einem längst vergessenen indischen Kult zurückreichen.
Doch damit werden sie selbst zu Gejagten, denn diese Schattengesellschaft setzt alles daran, ihr Geheimnis zu wahren und Neugierige von der Bildfläche verschwinden zu lassen.
Als wäre das noch nicht genug, wird Daniel nun bei jedem Sonnenaufgang von einer unsichtbaren Macht fortgezogen, und der Geist kann sich dem nur widersetzen, wenn Elisabeth ihn in dieser Welt verankert. Aber dann wird sie entführt, und der nächste Morgen rückt unaufhaltsam näher ...


Über die Autorin:
C. M. Singer wurde 1974 in München geboren und ist als Marketing Managerin in der IT-Branche tätig. Neben dem Schreiben und Lesen liebt sie es zu reisen und ist ständig auf der Suche nach kulinarischen Entdeckungen.
Seit ihrer Jugend begeistert sie sich für Paranormales und Okkultes. Dieses besondere Interesse lieferte die Inspiration zu spannenden Geschichten voller Romantik und Abenteuer, in denen sich übernatürliche Elemente wie selbstverständlich mit der uns bekannten Realität verweben. Mehr Infos über die Autorin auf ihrer Webseite: www.cmsinger.de.

Eigene Meinung:

Im 2. Band dieser superspannenden, humorvollen, romantischen und prickelnden Mysteryromance Reihe treffen wir altbekannte Personen wieder. Elisabeth, Danny, Wood und Riley wollen den Mörder von Danny und den Jugendlichen ermitteln und jagen jedem Hinweis, den sie erhalten nach.
Dabei lernen sie u. a.  die Hexe Sandra kennen und werden Zeuge, wie magische Rituale funktionieren können, was zu Sticheleien zwischen den beiden führt.

Ihre Ermittlungen müssen wohl in die richtige Richtung führen, da die Freunde einigen Personen zu nahe gekommen sind. Liz wird entführt und macht einen unfreiwilligen Ausflug in eine "Kurklinik". Wir zittern mit, ob Danny, der von ihrem Verschwinden noch nichts weiß, rechtzeitig am nächsten Morgen bei Liz erscheinen wird. Denn Liz und Danny spüren, dass Danny von der anderen Seite gerufen wird und nur Liz kann ihn festhalten.

Der Geisterjäger Professor Worthing ist überzeugt davon, dass er Dannys Geist vertreiben konnte und Liz schreibt weiterhin für den Antiquitätenhändler Sir Thomas, der ihr eine beunruhigende Geschichte erzählt, woraufhin Liz eine Entscheidung trifft.

Wir lernen eine weitere Person kennen, die die Freunde bei ihren Ermittlungen unterstützt und ganz begeistert ist, von der romantischen Beziehung von Liz zu einem Geist.

Auch dieser Band ist superspannend erzählt mit humorvollen Dialogen, Romantik, die nicht zu kitschig wirkt, und einem Schuss Erotik. Bei der Vorstellung, dass Liz auf der Straße einen Geist küsst, musste ich unweigerlich grinsen. Wie mag das wohl für Passanten aussehen, die Danny nicht sehen können? Auch das legendäre Curry von Wood würde ich zu gerne einmal probieren ..

Ich bin gespannt, ob sich mein Verdacht, der sich immer mehr erhärtet, bestätigt und fiebere dem 3. Teil entgegen.
Von mir gibt es 5/5 Sterne für diesen 2. Band.
Vielen Dank an wir lesen für das Rezensionsexemplar!

Freitag, 13. April 2012

3. Autoreninterview mit C. M. Singer, der Autorin von .. und der Preis ist dein Leben"

Netterweise durfte ich die sympathische Autorin C. M. Singer auch mit meinen Fragen belästigen. Da ich auch gerne gute Musik höre und gerne ins Kino gehe, habe ich entsprechende Fragen gestellt.  Hier mein Interview:

1. Wen würdest du gerne in der Rolle der Liz bei einer Verfilmung deiner Story sehen? 

Seit ich Die Frau des Zeitreisenden und State of Play mit ihr gesehen habe, wäre Rachel McAdams meine Traumbesetzung für Liz. Sie vereint für mich perfekt Stärke mit Verletzlichkeit, Kämpferisches mit Romantik.


2. Was hast du mit Liz gemeinsam? 

Mit Liz eigentlich gar nicht so viel. Ich glaube, Danny hat mehr von mir. Aber Liz hat die gleichen Erfahrungen mit Männern/der Liebe gemacht wie ich, bevor sie Danny begegnet ist. Außerdem ist sie wie ich offen für Paranormales und kann sehr hartnäckig sein, wenn es darum geht, ein ihr wichtiges Ziel zu verfolgen.


3. Hattest du schon einmal ein paranormales Erlebnis? 

Ja, ich hatte tatsächlich ein paar. Aber die hatten (leider) nichts mit Geistern zu tun, sondern mehr mit Telepathie, bzw. Hellsichtigkeit. Sie zählen für mich als Beweise, dass alles auf der Welt miteinander verbunden ist und dass Menschen, die sich nahestehen, ein besonderes Gespür für einander haben. Ein besonderes Erlebnis war zudem der unumstößliche Beweis für die Intuition einer Mutter, deren Kind in Gefahr ist. (Auf die Begegnung mit einem Geist warte ich aber noch :)


4. Deine Lieblingsgruselgeschichte ist: 

Ich mag besonders gediegenen Gänsehautgrusel. Die Frau in Schwarz ist aktuell im Kino und bietet genau das. Noch besser finde ich aber The Others mit Nicole Kidman. Nebelschwaden, unerklärliche Ereignisse und Geräusche in einem englischen Herrenhaus -Nägelkauen und Gänsehaut sind garantiert und den Twist am Ende habe ich beim ersten Mal wirklich nicht kommen sehen.


5. Welche/n Autorin/en würdest du gerne treffen und was würdest du sie/ihn fragen? 
 
Stephen Fry. Und ich würde in fragen, ob er mit mir auf ein Bierchen geht. Der Mann hat ein so breites Wissen und einen so genialen Humor, dass ich gerne einen ganzen Abend lang über Gott und die Welt mit ihm Quatschen würde.


6. Hattest du ein kurioses/witziges Erlebnis mit einem Fan oder bei einer Lesung? 

Zwei geneigte Leserinnen haben für zwei meiner Charaktere (Daniel Mason und Tony Wood) Facebook-Seiten angelegt. Sie posten in deren Namen und unterhalten sich miteinander. Es ist wirklich surreal zu sehen, wie deine Charas plötzlich ein Eigenleben entwickeln und sich auf Facebook kabbeln. Aber die beiden Mädels machen das großartig und ich lache mich oft schlapp über die Sprüche, die sie bringen! Einen Dialog werde ich auf jeden Fall in die Fortsetzung miteinbauen. Der war einfach zu gut. Ein herzliches Dankeschön an Cat und Melanie an dieser Stelle!

7. Was verbindest du mit Indien? (Indien kommt ja öfter in deinem Buch vor). 

Ich finde Indiens Geschichte, Kultur und den Hinduismus faszinierend. Und ich liebte als Jugendliche Abenteuerfilme, die während der britischen Besatzungszeit in Indien spielen, wie zum Beispiel Die Täuscher, In 80 Tagen um die Welt oder Wettlauf nach Bombay. Diese Filme hatten einen besonderen Einfluss auf mich und die Story.


8. Ein Buch zu schreiben in welchem Genre könntest du dir so gar nicht vorstellen? 

Psychothriller. Ich könnte mich nie so tief in die kranke Gedankenwelt eines Killers hineingraben. Und das möchte ich auch gar nicht *schüttel*


9. Wenn du dir wünschen könntest, dass eine Band ein Lied schreiben würde, das Danny mit seiner Band geschrieben u. gespielt haben könnte, welche Band würdest du wählen? 

Keine Frage: U2! Sie ist meine und Dannys Lieblingsband . Es gibt einige Songs von U2, die im „Soundtrack“ enthalten sind, und ein Song ist für mich sowas wie der Titelsong : „Moment of Surrender“ mit der Textstelle
At the moment of surrender Of vision over visibility I did not notice the passers-by And they did not notice me.
Ich kann mir Danny sehr gut vorstellen, wie er diesen oder jeden anderen Song von U2 singt.


10. Welches Buch liegt aktuell auf deinem Nachttisch? 

Die Gebannte von Kai Meyer. Okkultisten, Alchemistin und Spiritisten in Prag der 1920er Jahren.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Claudia, die meine Fragen so bereitwillig beantwortet hat.

Rachel McAdams, die ideale Liz

von C. M. Singer sind folgende Bücher beim www.Aavaa Verlag erschienen:

...und der Preis ist dein Leben Teil 1 Mächtiger 
   als der Tod
..und der Preis ist dein Leben  Teil 2 Ruf der 
  anderen  Seite
..und der Preis ist dein Leben Teil 3 Dunkle 
  Bestimmung


Mehr über die Autorin: http://www.cmsinger.de/

Rezension zum Hörbuch "So bitter die Rache" von Eric Berg, gekürzte Fassung gelesen von Vera Veltz, Randomhouse Audio, Kriminalroman

Titel: So bitter die Rache Autor: Eric Berg Sprecherin: Vera Veltz Laufzeit: ca 8 h 48 min mp3-CD (19.3.18) Isbn Nr. 13-978-3-8371-41...