Posts mit dem Label Marita Sydow Hamann werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Marita Sydow Hamann werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 7. Januar 2015

Rezension zu "Die Erben der alten Zeit - Ragnarök" von Marita Dydow Hamann, Santicum Medien,Fantasy

Titel: Die Erben der alten Zeit - Ragnarök
Autorin: Marita Sydow Hamann
Seitenzahl: 544 Seiten (29.9.14, gebundene Ausgabe)

Isbn Nr. 13-978-3950365887
Verlag: Santicum Medien
Preis: 19,80 Euro
 


Klappentext:
 "Das Fantasy-Abenteuer „Ragnarök“ ist der dritte und letzte Teil der Trilogie „Die Erben der alten Zeit“. Auch in diesem Band führt Marita Sydow Hamann die Leser aller Altersklassen in Welten, die auf eine unnachahmliche Art mit der nordischen Mythologie verwoben sind und die selbst für eingefleischte Fantasy-Fans viel Neues enthalten. In „Ragnarök“ laufen die einzelnen Erzählstränge der vorausgegangenen Bände zusammen. Die einzelnen Puzzlesteine fügen sich zu einem Bild. Alles macht Sinn – und ist doch vollkommen anders, als sich der Leser bislang gedacht haben mag. Wahrlich ein Buch mit Überraschungen!"

Über die Autorin:
Marita Sydow Hamann wurde 1973 in Norwegen, geboren und wuchs unter anderem in Deutschland, Österreich und Spanien auf. 1999 zog sie nach Schweden, um als persönliche Assistentin für Kinder mit geistigen und körperlichen Behinderungen zu arbeiten. Als Ausgleich zur Arbeit mit ihren Patienten begann sie mit dem Schreiben. Marita Sydow Hamann lebt mit ihrem Mann, drei Pferden, zwei Hunden und einer Katze auf einem kleinen Hof in Schweden. Mehr über Marita findet ihr hier: http://www.marita-sydowhamann.com/ 

Eigene Meinung:
Die Erdbewohner haben mit einem Eissturm zu kämpfen, Charlie und einige ihrer Freunde sind auf Euripides gefangen. Ohne Amulett, das haben die Euripiden Sora abgenommen, ist eine Flucht nicht so einfach möglich. Hilfe erfahren die Freunde durch die Schwarzelfe Nyva und den Drachen Favne. 
   Charlie und ihre Freunde haben alle Hände voll zu tun, um Hannah zu retten, weitere Abenteuer zu bestehen und das Rätsel zu lösen, wie sie den Magier Oden aufhalten können. Charlie entwickelt ihre magischen Fähigkeiten weiter. Biarn, der Magier, unterstützt sie dabei und es keimt eine zarte Liebesgeschichte zwischen den beiden auf. Doch nicht nur Charlie und Biarn, auch zwei ihrer Freunde fühlen, dass mehr zwischen ihnen ist ...

Ragnarök hat mir von den drei Bänden am Besten gefallen. Die Spannung nimmt noch einmal kräftig zu und der Leser wird so gefesselt, dass das Buch kaum mehr aus der Hand zu legen ist.

Der Schreibstil von Marita Sydow Hamann ist gewohnt locker leicht, wobei die Autorin Wert auf Details legt und die Charaktere sehr gut entwickelt hat. Gekonnt hat sie eine magische, mittelalterlich anmutende Welt mit nordischer Mythologie, Science Fiction und Gegenwart verknüpft.

Durch unterschiedliche  Erzählsträngen erfahren wir, was die vielen verschiedenen - uns bereits ans Herz gewachsenen Charaktere -  erleben.

5/5 Sterne und meine absolute Leseempfehlung für diese gelungene. fesselnde Fantasytrilogie mit liebenswerten Charakteren, vielen neuen Ideen der Autorin und einigen Überraschungen.

 





Donnerstag, 18. Dezember 2014

Rezension zu "Die Erben der alten Zeit 2 - der Thul" von Marita Sydow Hamann, Santicum Medien, Fantasy


Titel: Die Erben der alten Zeit - der Thul
Autorin: Marita Sydow Hamann
Seitenzahl: 528 Seiten (gebundene Ausgabe)
Verlag: Santicum Medien (24.2.14) 
Isbn Nr. 13-978-3950365894
Empfohlenes Alter: ab 12
Preis: 19,80 Euro

Klappentext:
"Der bösartige Magier Oden, der grausam über den Planeten Godheim herrscht, hat der 14-jährigen Charlie jenes magische Amulett entrissen, mit dem man zwischen der Erde und Godheim reisen kann. Während Charlie auf Godheim festsitzt, startet Oden seinen magischen Angriff auf die Erde. Gemäß einer alten Prophezeiung, soll nur Charlie ihn noch stoppen können. Doch die hat nicht die mindeste Ahnung, wie das geschehen soll. Sie weiß ja nicht einmal, wie sie ihre in Gefangenschaft geratene Freundin Hanna aus Odens Burg Asgard befreien kann. So macht sie sich mit ihren Freunden auf die Suche nach jener jungen Frau, die ihr mehrmals in Visionen erschienen ist. Ob dies der richtige Weg ist?" 
 
Über die Autorin:
Marita Sydow Hamann wurde 1973 in Norwegen, geboren und wuchs unter anderem in Deutschland, Österreich und Spanien auf. 1999 zog sie nach Schweden, um als persönliche Assistentin für Kinder mit geistigen und körperlichen Behinderungen zu arbeiten. Als Ausgleich zur Arbeit mit ihren Patienten begann sie mit dem Schreiben. Marita Sydow Hamann lebt mit ihrem Mann, drei Pferden, zwei Hunden und einer Katze auf einem kleinen Hof in Schweden. Mehr über Marita findet ihr hier: http://www.marita-sydowhamann.com/

Eigene Meinung:
Hanna befindet sich in den Händen von Oden auf Burg Asgard und macht Bekanntschaft mit einer uns aus Band 1 vertrauten Figur. Mit der Hilfe von Tora kommt Charlie so langsam wieder zu Kräften. Zwischen Kunar und Charlie gibt es Spannungen.

Sofort war ich wieder mitten im Geschehen, obwohl es schon eine Weile her ist, dass ich Band 1 gelesen hatte. Es geht spannend weiter mit den uns bereits aus Band 1 bekannten Figuren. Wir reisen in verschiedene Welten mit interessanten, teils magischen Figuren, die alle sehr vielschichtig und gut charakterisiert sind.

Marita Sydow Hamann besitzt einen sehr bildhaften Erzählstil und beschreibt uns die verschiedenen Welten sehr detailliert. Manchmal wurde mir das in diesem Band etwas zu langatmig, richtig spannend und fesselnd wird es dann im letzten Drittel des 2. Bandes.Sehr einfallsreich fand ich, wie sich manche Geschöpfe aus dem Schweden der Gegenwart in Godheim in magische Wesen verwandelten und umgekehrt, was aus den gefährlichen, magischen Wesen in Godheim im heutigen Schweden wurde.

Die Autorin hat hier viele interessante Elemente aus der nordischen Mythologie zu einer Fantasy-Science-Fiction-Story  verwebt. Von mir gibt es für diese gelungene Fortsetzung 4/5 Sterne für diese ungewöhnliche Fantasy-Geschichte mit sympathischen Figuren. Ich bin gespannt, was sich Marita in Band 3 noch so einfallen lässt.

Donnerstag, 16. Oktober 2014

Rezension zu "Lovisa, das Vermächtnis der Lil`Lu 2, im Zeichen des Feuers von Marita Sydow Hamann, Romantasy, eBook

Titel: Lovisa das Vermächtnis der Lil`Lu im Zeichen des Feuers
Autorin: Marita Sydow Hamann
Seitenzahl der Printausgabe: 224 Seiten
Dateigröße: 988 KB
ASIN: B00LPHNBOY
Preis: 2,99 Euro

 Kurze Inhaltszusammenfassung:
" Der 2. Band von bisher 2 Lovisa Büchern. Die Reihe ”Das Vermächtnis der Lil`Lu“ wird insgesamt 5 Bände umfassen.
Lovisas bisheriges Leben ist völlig auf den Kopf gestellt, so viel ist in den letzten zwei Wochen geschehen - Visionen, die Vergangenes und Zukünftiges offenbaren, eine Entführung durch einen Unbekannten. Und ihre leibliche Mutter ist für sie in den Tod gesprungen, nachdem sie Lovisa Unfassbares offenbart hat.
Erik – der junge Dimensionsagent mit den ozeanblauen Augen, der sie magisch anzieht –, hat Lovisa mit dem Versprechen verlassen, zu ihr zurückzukehren. Doch Lovisa wechselt ebenfalls und folgt ihm in seine Realität. Dort warten gleich mehrere unangenehme Überraschungen auf sie … "


Über die Autorin:
Marita Sydow Hamann lebt mit ihrem Mann, zwei Hunden, zwei Pferden und zwei Katzen auf einem kleinen Hof in Småland in Schweden.
Sie schreibt Fantasyromane und Kinder- und Jugendbücher.
Marita Sydow Hamann illustriert alle ihre Bücher selbst. Außerdem entwirft und malt sie auch ihre eigenen Cover.

Eigene Meinung:
Lovisa reist dem Dimensiosagenten Erik nach und landet unglücklicherweise auf dem Schloß, auf dem ihre Mutter Ulrika aufgewachsen ist. Sie begegnet auf dem Schloß ihrem Großvater, dem König. Er ist ein verbitterter Mann, der den Weggang seiner Tochter nicht verwunden hat. Lovisa soll die Rolle ihrer Mutter in seinem Reich übernehmen. Eric hingegen soll heiraten, dafür ist aber nicht Lovisa vorgesehen. Ob die beiden wieder zusammenkommen werden?

Wir sind sofort wieder mitten in der Geschichte. Der Schreibstil der Autorin ist bildgewaltig und die Emotionen von Lovisa werden sehr genau beschrieben.

Martia Sydow Hamann erzählt uns die Geschichte von Lovisa und Erik fast ausschließlich aus Lovisas Sicht in der Ich-Perspektive. Lovisa ist noch sehr jung, ihre Gedanken kreisen sehr um Erik, um ihre Liebe und sie ist auch ganz schön eifersüchtig.  Lovisa kann ganz schön dickköpfig sein und möchte ihren Willen durchsetzen. In diesem Band in einem fremden Schweden, muss Lovisa viele Entscheidungen treffen und lernt ihre geheimen Kräfte genauer kennen.

In kurzen Szenen erhalten wir einen Einblick, wie Erik die ganze Sache sieht.

Mir persönlich waren es zu viele Gedankengänge, die um die Liebe kreisen, leider etwas zu wenig Action. Der erste Band hat mir viel besser gefallen und hat mich mehr gefesselt.

3/5 Sterne für diese interessanten Romantasy-Fortsetzung, die mir leider etwas zu gefühlsbetont ist. 



  

Mittwoch, 14. Mai 2014

Rezension zu "Lovisa - Das Vermächtnis der Lil`Lu: Der Riss im Universum", Marita Sydow Hamann, Romantasy, Kindle Edition

Titel: Lovisa - das Vermächtnis der Lil'Lu: Der Riss im Universum
Autorin: Marita Sydow Hamann
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1732 KB
Seitenzahl der Printausgabe: 252 Seiten
ASIN: B00J2PM3QI
Preis: 2,99 Euro


    Kurze Inhaltszusammenfassung:
    "Romantasy
    Lovisa ist 17, selbstsicher, sarkastisch und schreibt Geschichten, die ihr in Tagträumen einfach zufliegen.
    Doch es nagen Zweifel an ihr, als sie erfährt, dass ihre Tagträume eigentlich Visionen sind – Visionen, die sie zu ihrer leiblichen Mutter in die Psychiatrie führen.
    Lovisa fühlt sich zunehmend verfolgt. Wer ist der junge Mann aus ihrer Vision, der ihr das Gefühl eines leidenschaftlichen Kusses auf den Lippen hinterlässt? Ozeanblaue Augen verfolgen sie, ihr Weltbild wird erschüttert, und die Realität ist viel unglaublicher, als sie es sich je erträumt hätte …
    Band 1 von 2 Lovisa-Büchern.
    Die Reihe "Das Vermächtnis der Lil`Lu" wird insgesamt 5 Bände umfassen."

    Über die Autorin:
    Marita Sydow Hamann lebt mit ihrem Mann, zwei Hunden, zwei Pferden und zwei Katzen auf einem kleinen Hof in Småland in Schweden.
    Sie schreibt Fantasyromane und Kinder- und Jugendbücher.

    Eigene Meinung:

    Lovisas Mutter lebt in einer psychiatrischen Klinik. Daher wächst Lovisa bei Pflegeeltern auf. Lovisas Hobby ist es Geschichten zu erfinden. Ihre Freunde fahren auf diese Geschichten total ab. Was ihre Freunde nicht wissen: Lovisa beschreibt in ihren Geschichten ihre Tagträume. Da erscheint Ulrika, ihre Mutter, in so einem Tagtraum, der wohl eine Vision ist. Lovisa beschließt, ihre Mutter,  zu besuchen und sie nach den Tagträumen zu befragen. Die Antworten, die sie von ihrer Mutter erhält, sind nicht befriedigend und so beschließt sie, auf eigene Faust nachzuforschen. Dabei lernt sie Erik kennen und stösst auf ein Geheimnis, das ihr Dasein erschüttert. 


    Der Schreibstil von Marita Sydow Hamann ist flüssig, einfach und sehr bildhaft. Diese Fantasy-Geschichte erzählt uns Lovisa in der Ich-Perspektive. So können wir ihren Gedanken und ihren Gefühlen folgen. Auch Eriks Erlebnisse werden uns in einem weiteren Erzählstrang geschildert.

    4/5 Sterne für diese gut erzählte romantische Fantasystory mit sympathischen, lebendigen Charakteren.

    Samstag, 10. Mai 2014

    Gewinnspiel und Rezension zu "Die Erben der alten Zeit" von Marita Sydow Hamann, All Age Fantasy,

    Titel: Die Erben der alten Zeit
    Autorin: Marita Sydow Hamann
    Seitenzahl: 608 Seiten (gebunden 27.5.13)
    Verlag: Santicum Medien
    Isbn Nr. 13-978-3200030831
    Preis:19,80 Euro

    Klappentext:
    "Ein verstörendes Erlebnis vreanlasst das Findelkind Charlotta Johansson, genannt Charlie, nach ihren wahren Eltern zu suchen.
    Charlie stiehlt die über sie angelegte Akte und verlässt bei Nacht und Nebel das Kinderheim, in dem sie lebt. Mit dabei: Ein steinernes Amulett, das der Akte beilag. In Charlies Händen bewirkt es seltsame Dinge: Auf ihrer Flucht wird sie von dichtem Nebel umhüllt und findet sich plötzlich auf einem anderen Planeten namens Godheim wieder. In dieser mittelalterlich geprägten Welt herrscht der grausame Magier Oden, der nun auch nach Charlies Leben trachtet. Außerdem gibt es noch Sora, eine junge Frau, die noch einem mystischen, fast 13.000 Jahre langem Schlaf, auf dem fortschrittlichen Planeten Euripides erwacht. Hier regieren Wissenschaft und Technik. Welche Verbindung besteht zwischen den beiden Welten?"

    Über die Autorin:
    Marita Sydow Hamann wurde 1973 in Norwegen, geboren und wuchs unter anderem in Deutschland, Österreich und Spanien auf. 1999 zog sie nach Schweden, um als persönliche Assistentin für Kinder mit geistigen und körperlichen Behinderungen zu arbeiten. Als Ausgleich zur Arbeit mit ihren Patienten begann sie mit dem Schreiben. Marita Sydow Hamann lebt mit ihrem Mann, drei Pferden, zwei Hunden und einer Katze auf einem kleinen Hof in Schweden.

    Eigene Meinung:

    Die Autorin besitzt einen wunderbar bildhaften Schreibstil. Man merkt dieser Story an, dass Marita Sydow Hamann Tiere und die Natur liebt. Sie hat eine äußerst komplexe Geschichte rund um Charlie erschaffen, mit wunderbaren, neuen Geschöpfen. Gleichzeitig hat sie die nordische Mythologie und deren Gestalten und Götter miteinbezogen.

    5/5 Sterne für diese vielschichtige Fantasy-Geschichte mit lebendigen Figuren und der sympathischen Charlie, die so einige Abenteuer zusammen mit ihren neu gewonnenen Freunden bestehen muß.

    Netterweise hat mir die Autorin ein Exemplar von "Die Erben der alten Zeit" für ein Gewinnspiel zur Verfügung gestellt. Was müsst ihr tun, um zu gewinnen?

    Beantwortet folgende Frage und schickt mir die Antwort als Mail (kleiner Tipp: Auf der Homepage der Autorin findet ihr eine Leseprobe ..). Einsendeschluss ist der 30.05.14 23.59 Uhr.

    Wie heißt die Sachbearbeiterin, die Charlies Akte bearbeitet hat? 

    Wie könnt ihr gewinnen?

    Ihr müsst nicht Leser meines Blogs sein, ich würde mich natürlich sehr über neue Leser freuen.

    1. Bitte habt Verständnis dafür, dass der Gewinn nicht in bar ausgezahlt werden kann. 
    2. Bei Teilnehmerinnen und Teilnehmern unter 18 Jahren müssen die Eltern mit der Teilnahme am Gewinnspiel einverstanden sein.
    3. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 
    3. Versand ist nur innerhalb Germany möglich, in weitere Länder gegen Erstattung der Portokosten.
    4. Bitte vergesst nicht, eure E-Mailadresse anzugeben.

    Ich wünsche euch viel Glück!

    Per Random-Org werden die Gewinner am 1.6. gezogen. Die Gewinner werden per Mail von mir benachrichtigt und erhalten dann nach Bekanntgabe ihrer Adresse Buchpost von mir.

     


    Rezension zu "Freak City Hexenkessel von Martin Krist, Neopubli Verlag, Thriller

    Titel: Freak City Hexenkessel Autor: Martin Krist Seitenzahl: 222 Seiten , (TB, 3. Auflage, 13.11.18) Isbn Nr. 13-978-3-746779751 Verl...